Willkommen beim DNR

Der Deutsche Naturschutzring (DNR) ist der Dachverband der im Natur-, Tier- und Umweltschutz tätigen Verbände in Deutschland. Im Jahr 1950 von 15 Verbänden gegründet, gehören ihm heute 95 Mitgliedsverbände an.

Angesichts der wachsenden Umweltprobleme und der vielfältigen Nutzungsansprüche an Natur und Landschaft braucht der Natur- und Umweltschutz mehr denn je eine starke Lobby. Der DNR ist diese Lobby. Er greift national und international wichtige Themen auf und koordiniert die Aktivitäten seiner Mitgliedsverbände.

Weil Umweltpolitik vor allem in Brüssel entschieden wird und viele Umweltprobleme nur international zu lösen sind, haben die Aufgaben auf EU-Ebene und über die Grenzen hinaus für den DNR große Bedeutung. ... [weiter]

Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende i.G.

Das Aufbauteam des Kompetenzzentrums Naturschutz und Energiewende (KNE) hat am 1. Juli 2014 unter der Leitung von Dr. Torsten Ehrke seine Arbeit aufgenommen. Das vom Bundesamt für Naturschutz (BfN) mit ... [weitere Infos]

Schutz von Straßenbäumen ist überfällig

C. Nöhren / www.pixelio.de

Alleen sind in Deutschland unverwechselbares Wahrzeichen vieler Regionen – fragt sich nur: wie lange noch? Denn entlang von Straßen werden immer mehr Bäume abgeholzt und fallen damit einem überzogenen Sicherheitsdenken zum Opfer. „Der Schutz von Straßenbäumen ist überfällig“, fordern daher der Deutsche Naturschutzring (DNR) und die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW). Bei einem parlamentarischen Abend diskutierten sie am 1. Juli das Thema mit Bundestagsabgeordneten und VertreterInnen der Umweltorganisationen. Weiter .....



08. - 12.09.2014 - Save the Date!

Unter dem Motto "Verantwortung für die Zukunft - Naturschutz im Spannungsfeld gesellschaftlicher Interessen" findet der 32. Deutsche Naturschutztag (DNT) vom 8. bis 12. September 2014 in Mainz im Kurfürstlichen Schloss statt. Veranstalter des DNT sind der Bundesverband Beruflicher Naturschutz (BBN), das Bundesamt für Naturschutz (BfN) und der Deutsche Naturschutzring (DNR), im Jahr 2014 zusammen mit dem gastgebenden Bundesland Rheinland-Pfalz. Nähere Informationen zum DNT finden Sie hier.

Revision der EU-Öko-Verordnung

Hier geht's zur DNR-Stellungnahme [311 KB]

Giftige Chemikalien PCB beseitigen

Der Deutsche Naturschutzring (DNR) hat Bundesumweltministerin Barbara Hendricks aufgefordert, Maßnahmen gegen die Belastung der Umwelt mit polychlorierten Biphenylen (PCB) zu ergreifen. „Die Emissionsquellen müssen gefunden und gestopft werden“, sagte der Präsident des DNR Hartmut Vogtmann am 25. März bei einer Pressekonferenz in Berlin. Weiter...

Dokumentation Tagung Atommüll

Die vom Deutschen Naturschutzring (DNR) federführend und einem breiten Trägerkreis aus Umweltverbänden und Bürgerinitiativen organisierte und viel beachtete Tagung "Atommüll ohne Ende - Auf der Suche nach einem besseren Umgang" am 28. und 29. März 2014 erbrachte viele Erkenntnisse für das weitere Verfahren. Weiter

Energiewende im Stromsektor erfolgreich fortführen

Ein breites Bündnis aus Umweltverbänden und Verbänden der Erneuerbaren Energien hat ein gemeinsames Positionspapier zur Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes erarbeitet. Darin unterstreichen die Verbände die Vorreiterrolle Deutschlands. Weiter ...


1 MILLION MACHEN SICH STARK

für die Steuer gegen Armut
Machen Sie mit bei der Unterschriftensammlung zur Einführung der Finanztransaktionssteuer!

Zur Online Petition und Kampagne "Steuer gegen Armut"

Neueste Pressemitteilung des DNR

Presseinformation 30.07.2014
DNR fordert generelles Frackingverbot Nach der Veröffentlichung eines aktuellen Gutachtens des Umweltbundesamtes (UBA) zu den Risiken von Fracking forderte der Deutsche Naturschutzring (DNR...

Aktuelles vom DNR

Schutz von Straßenbäumen ist überfällig
Alleen sind in Deutschland unverwechselbares Wahrzeichen vieler Regionen fragt sich nur: wie lange noch? Denn entlang von Straßen werden immer mehr Bäume abgeholzt und fallen damit einem überzoge...