Der DNR und seine Mitglieder

Aktuelles

Weltbienentag - damit es weiter summt und brummt

20.05.2020 - Die Bedeutung von Bienen als Bestäuber ist für die Biodiversität und die Ernährungssicherheit der Menschheit ungebrochen. Mit der Ausrufung des 20. Mai als Weltbienentag machen die Vereinten Nationen auf die Erkenntnis über den Rückgang der weltweiten Bienenpopulation und den dringenden Schutz der Bienen aufmerksam. Zahlreiche Naturschutz-, Imker-, und Erzeugerorganisationen setzen sich für diese wichtige Insektengruppe ein.

Mehr lesen

Abstandsregel für Windräder wird Ländersache

19.05.2020 - Der Ausbau der Windenergie stagniert seit einiger Zeit. Hauptgrund für den Stillstand war die 1.000-Meter-Abstandsregel zwischen Windkraftanlagen und Wohnhäusern. Nun hat sich die Regierungskoalition darauf geeinigt, dass die Bundesländer selbst über einen Mindestabstand entscheiden dürfen. Zuvor hatten Umweltorganisationen an Bund und Länder appelliert, den Stillstand rasch zu beheben.

Mehr lesen

Politik, Gemeinnützigkeit, Zivilgesellschaft

18.05.2020 - Ein Rechtsgutachten beschäftigt sich mit der steuerlichen Förderung politisch tätiger zivilgesellschaftlicher Organisationen (BUND-Urteil, attac-Urteil) und der Reform des Gemeinnützigkeitsrechts. Eine weitere Studie analysiert das Verhältnis von Parteien und Zivilgesellschaft.

Mehr lesen

Tierheime in Not

13.05.2020 - Der Deutsche Tierschutzbund hat erneut an Bund und Länder appelliert, sofort einen Hilfsfonds in Höhe von mindestens 65 Millionen Euro zu schaffen, um die finanzielle Belastung von Tierheimen in Folge der Corona-Pandemie aufzufangen.

Mehr lesen

Öffentlichkeitsbeteiligung in Zeiten von Corona

12.05.2020 - Wie kann die Beteiligung der Öffentlichkeit gesichert werden, wenn Rathäuser geschlossen sind und Erörterungstermine verboten? Die Bundesregierung hat Ende April ein Planungssicherstellungsgesetz entworfen. Sowohl UfU und DNR als auch die Grüne Liga haben dazu Stellungnahmen erarbeitet.

Mehr lesen

Corona und Naturschutz: Aktivitäten und Positionen

06.05.2020 - Die vergangenen "Corona-Wochen" stellen den praktischen und politischen Naturschutz vor große Herausforderungen: Von Naturparkschließungen, nachhaltiger Landnutzung, Natur als Erholungsort bis zu existenziell bedrohlichen Tourismusshutdowns. Hier ein Überblick zu Berichten, Aktivitäten und Positionen verschiedener DNR-Mitglieder.

Mehr lesen

Corona-Rettungsschirm: Städtebund warnt vor Waldkrise

29.04.2020 - Gemeindewaldbesitzerverband NRW und Deutscher Städtebund fordern einen finanziellen Rettungsschirm für die Rettung des Waldes im Klimawandel. Durch die Pandemie brächen notwendige Einnahmen für den Waldumbau weg. Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald warnt vor Waldbränden, Robin Wood fordert Umbau der Agrar- und Waldwirtschaft.

Mehr lesen


Fehler entdeckt? Etwas vergessen? Verbesserungsvorschlag im Kopf?
Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an mittwochspost(at)dnr(dot)de