Der DNR und seine Mitglieder

Aktuelles

Kleines ABC zur Ackerbaustrategie

16.09.2020 - Das Bundeslandwirtschaftsministerium hat Ende August die offene Dialogplattform zur Ackerbaustrategie geschlossen. Die Verbändebeteiligung endete Mitte August. Hier eine Übersicht über A wie Anfang, B wie Beteiligung und C wie Chronologie.

Mehr lesen

Bundesverdienstkreuz für Jörg Sommer

08.06.2021 - Der Umweltdachverband Deutscher Naturschutzring gratuliert! Am gestrigen Montag ist Jörg Sommer, dem Vorsitzenden der Deutschen Umweltstiftung und Direktor des Instituts für Partizipation, durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier das Verdienstkreuz am Bande verliehen worden.

Mehr lesen

30 Jahre Nationalparkprogramm der DDR

11.09.2020 - Der NABU erinnert an den Beschluss des letzten DDR-Ministerrats von 1990, rund 4,5 Prozent der Landesfläche der DDR als Nationalparks, Biosphärenreservate und Naturparks auszuweisen. Das "Tafelsilber der Deutschen Einheit" muss gut geschützt bleiben.

Mehr lesen

Auswirkungen der Pandemie auf die Zivilgesellschaft

21.05.2021 - Die Zivilgesellschaft hilft seit Beginn der Covid-19-Pandemie, die Krise abzufedern. Gleichzeitig sind Organisationen, Vereine, Verbände und Stiftungen selbst genauso von den Auswirkungen der Pandemie betroffen. Eine Studie der Maecenata Stiftung fasst die Lage zusammen.

Mehr lesen

Insekten schützen - damit es weiter summt und brummt

4.6.2021 - In knapp vier Monaten wird ein neuer Bundestag gewählt. Und die amtierenden Volksvertreter*innen haben es immer noch nicht geschafft, das Insektenschutzpaket zu beschließen. In einem offenen Brief appellieren zahlreiche Umweltorganisationen an CDU und CSU, den Insektenschutz nicht weiter auf die lange Bank zu schieben, sondern noch im Juni darüber abzustimmen.

Mehr lesen

Mehr Mehrweg und Pfandpflicht für weniger Plastikmüll

06.05.2021 - Der Bundestag hat das neue Verpackungsgesetz verabschiedet - mit erweiterten Mehrweg- und Pfandpflichten. Demnach müssen ab 2023 Restaurants und Cafés beim Außer-Haus-Verkauf Mehrwegverpackungen anbieten. Für alle Getränkeverpackungen gilt 2022 Pfandpflicht. Und bei der Herstellung von PET-Flaschen ist ein Mindestanteil an Recyclingkunststoff vorgeschrieben.

Mehr lesen

Mehr Öko auf den Acker

13.04.2021 - Zwischenerfolg für das Bundesumweltministerium und die Landesagrarministerien: Sie haben durchgesetzt, dass Landwirt*innen in Deutschland umweltfreundlicher ackern müssen, wenn sie EU-Agrarbeihilfen erhalten wollen. Umweltverbände sehen zwar einen Fortschritt, vermissen aber den großen Wurf.

Mehr lesen

Unnötige Regionalflughäfen

24.08.2020 - Schon vor der Corona-Pandemie galten 14 deutsche Provinzflughäfen als unrentabel und aus ökologischer Sicht als Irrweg. In der Krise steigen die Subventionen zur Erhaltung der kleinen Airports. In einer Studie kritisieren der BUND und das Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS) die staatliche Unterstützung zum Nachteil von Klima und Steuerzahler*innen.

Mehr lesen

Streit über deutsche Pläne für EU-Agrarpolitik geht weiter

30.03.2021 - Zahlreiche Umweltorganisationen, ökologische Erzeugerverbände sowie die von Grünen geführten Agrarministerien der Länder haben den Strategieplan des Bundeslandwirtschaftsministeriums für eine Neuverteilung der EU-Agrarsubventionen kritisiert. Das Bundesumweltministerium bezeichnete laut Deutscher Presse-Agentur die Gesetzesentwürfe vom 12. März als "absolut unzureichend".

Mehr lesen

Atomkraft ist keine Lösung

11.03.2021 - Zehn Jahre nach dem verheerenden Erdbeben und nachfolgendem Tsunami in Japan gedenken Umweltverbände der Zehntausenden Toten. Außerdem erneuern sie ihre Forderungen nach einem Ausstieg aus der Atomkraftnutzung, denn die durch die Naturkatastrophe ausgelösten Explosionen im Atomkraftwerk Fukishima Dai-ichi zeigten, dass Atomkraft weder sicher noch sauber sei - und keinesfalls eine Lösung der Klimakrise.

Mehr lesen

Pestizide in Naturschutzgebieten

05.03.2021 - In Naturschutzgebieten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz finden sich beunruhigend große Mengen an Pestizidrückständen. Und zwar sowohl in Pflanzen und Böden als auch in tierischen Exkrementen - das zeigt die neue Studie von WECF und Buijs Agro-Services.

Mehr lesen

Das neue Insektenschutzgesetz und die Reaktionen

06.08.2020 - Der Entwurf des Bundesumweltministeriums für ein neues Insektenschutzgesetz ist auf dem Weg zur Abstimmung in die anderen Ministerien. Maßnahmen gegen Lichtverschmutzung, Gewässerrandstreifen von zehn Metern an Feldern mit Chemieeinsatz und besserer Biotopschutz sind unter anderem geplant. Verbände mahnen Pestizidreduktion an.

Mehr lesen

Frauen vernetzen sich für stärkere Teilhabe in Klimaschutzfragen

3.3.2021 - Mit rund 100 Teilnehmerinnen fand am 23. Februar die erste themen- und verbandsübergreifende Frauenvernetzungskonferenz statt. Sie entstand in einer Kooperation zwischen dem Bundesumweltministerium und dem DNR. Unter dem Titel „Klimaexpertinnen- Vernetzt für ambitionierten Klimaschutz“ diskutierte Ministerin Svenja Schulze coronabedingt digital mit Expertinnen von DNR, Germanwatch, VCD und GenderCC. Die Fachfrauen forderten nicht nur eine Anhebung des EU-Klimaziels, sondern auch eine geschlechtergerecht verteilte Gestaltungs- und Entscheidungsbefugnis.

Mehr lesen


Fehler entdeckt? Etwas vergessen? Verbesserungsvorschlag im Kopf?
Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an mittwochspost(at)dnr(dot)de