Der DNR und seine Mitglieder

Aktuelles

Mobilität: bewegter 14-Tage-Rückblick

15.07.2020: StVO-Theater, Deutschlandtakt und Masterplan Schienenverkehr, Tempolimit, Palmöl im Tank deutscher Autos und eine mobilitätskritische Analyse des Konjunkturpakets waren die beherrschenden Themen.

Mehr lesen

Tag des Wanderns und Deutsche Waldtage am 18. September

15.07.2020 - Wegen der Corona-Pandemie hat der Deutsche Wanderverband (DWV) die öffentlichen Veranstaltungen zum Tag des Wanderns vom 14. Mai auf den 18. September verschoben. Gleichzeitig finden am 18. September auch die Deutschen Waldtage und die Aktionstage Gesundheitswandern statt.

Mehr lesen

Zukunftskommission Landwirtschaft - Aufgaben und Köpfe

09.07.2020 - Akteur*innen aus der Praxis, der Wissenschaft und der Zivilgesellschaft sollen für eine produktive und ressourcenschonende Landwirtschaft Empfehlungen erarbeiten. Auch Umwelt- und Tierschutzorganisationen sowie ökologischer Landbau sind im neuen Gremium vertreten.

Mehr lesen

Säue dürfen öfter aus dem Kasten raus, aber erst in ein paar Jahren

08.07.2020 - Nach monatelangem Tauziehen hat der Bundesrat Anfang Juli für einen Ausstieg aus dem Kastenstand gestimmt. Mutterschweine dürfen demnach nur noch ein paar Tage statt mehrere Wochen in Metallgestelle gesperrt werden, die kaum größer als die Tiere selbst sind. Die Neuregelung gilt aber erst nach einer Übergangsfrist von bis zu zehn Jahren.

Mehr lesen

Ideen zur Abfallvermeidung gesucht

07.07.2020 - Sie haben Ideen, wie Unternehmen, Bürger*innen und die öffentliche Hand Abfälle reduzieren und vorhandene Ressourcen besser nutzen könnten? Bis zum 27. Juli kann der Entwurf für das neue Abfallvermeidungsprogramm der Bundesregierung kommentiert werden.

Mehr lesen

Warnungen vor ungebremstem Flächenfraß

03.07.2020 – Der Deutsche Naturschutzring und der NABU kritisieren in ihren Stellungnahmen den Referentenentwurf eines Gesetzes zur Mobilisierung von Bauland. Dieser birgt die Gefahr, dass zu viele Flächen neuen Siedlungen zum Opfer fallen. Der bdla moniert fehlende Impulse für die Klimaanpassung.

Mehr lesen

EU-weites Verbot von Bleimunition gefordert

01.07.2020 - Deutschland soll sich auf EU-Ebene für ein Verbot von Bleimunition einsetzen, um den ungewollten Tod von etwa einer Million Wasservögel jährlich zu verhindern. Das fordert der Umweltdachverband DNR von der Bundesregierung in einem offenen Brief.

Mehr lesen

Umweltschützer begleiten kritisch Deutschlands EU-Vorsitz

01.07.2020 - Heute beginnt die deutsche EU-Ratspräsidentschaft. Eine Mammutaufgabe steht der Bundesregierung bevor. Umweltschutzorganisationen appellieren an die Regierung, mutige Impulse für eine nachhaltige und krisenfeste europäische Staatengemeinschaft zu setzen und die Biodiversitäts- und Klimakrise vorrangig zu behandeln. Der DNR bietet auf einer neuen Unterseite laufend Informationen dazu.

Mehr lesen


Fehler entdeckt? Etwas vergessen? Verbesserungsvorschlag im Kopf?
Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an mittwochspost(at)dnr(dot)de