Deutscher Naturschutzring

Presse zum Thema

Zukunftskommission Landwirtschaft: Schlechter Start, schlechter Stil

Wie heute bekannt wurde, haben sich das Bundeskanzleramt, das Bundeslandwirtschaftsministerium, der Deutsche Bauernverband und die Initiative „Land schafft Verbindung“ bei einem Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel am Dienstag über Grundsatzfragen zur Zukunftskommission Landwirtschaft verständigt. Ein Termin zur Zukunftskommission mit den Umweltorganisationen BUND, DNR, NABU, WWF und Greenpeace am selben Tag wurde hingegen abgesagt.

Mehr lesen

Positionen zum Thema

Appell: Corona-Hilfsprogramm auch für Zivilgesellschaft

Gemeinsamer Verbändebrief

Der Deutsche Naturschutzring (DNR), die Klima-Allianz Deutschland und der Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe (VENRO) appellieren in einem offenen Brief an die Bundesregierung, sich für ein Bund-Länder-Hilfsprogramm für gemeinwohlorientierte Nichtregierungsorganisationen einzusetzen.

Mehr lesen

Covid-19: Verbände fordern Importverbot für Wildtiere

Gemeinsamer Verbändebrief

Tier- und Artenschutzverbände haben gemeinsam mit dem Deutschen Naturschutzring Bundesgesundheitsminister Jens Spahn aufgefordert, sich für ein Importverbot für Wildtiere einzusetzen. Dies sei auch ein wichtiger Schritt im Kampf gegen die Ausbreitung zoonotischer Viruserkrankungen.

Mehr lesen

Erwartungen an die Zukunftskommission Landwirtschaft

Positionspapier

BUND, Greenpeace, NABU, der WWF Deutschland und der Dachverband Deutscher Naturschutzring haben ein Konzept vorgelegt, in welchem sie ihre Erwartungen an die Ausgestaltung und Arbeitsweise der Zukunftskommission Landwirtschaft, die die Bundesregierung auf den Weg bringen will, deutlich formulieren.

Mehr lesen


EU-News zum Thema

Farm-to-Fork: Seas At Risk mahnt Beachtung der Fischereiwirtschaft an

Wasser & Meere

Die EU-Kommission hat die schädlichen Auswirkungen der Fischereiwirtschaft bisher kaum in ihrem Entwurf der Ernährungsstrategie "Vom Hof auf den Teller" einbezogen. Dabei sind diese mitschuldig am Artensterben, dem Schrumpfen der Fischbestände und der Wasserverschmutzung, kritisiert die Meeresschutzorganisation Seas At Risk.

Mehr lesen

Düngeverordnung: Bundesrat stimmt mit Fristverlängerung zu

Wasser & Meere

Am Freitag hat der Bundesrat die geänderten Regeln für die deutsche Düngeverordnung angenommen. Die EU-Kommission begrüßte die Entscheidung und findet verlängerte Übergangsfristen für die besonders nitratlastigen roten Gebiete angesichts der Coronakrise vertretbar.

Mehr lesen

Publikationen zum Thema