EU-News

Die Ostsee und die ministeriale Erklärung

Wasser & Meere

Immerhin zwölf Seiten lang ist die To-Do-Liste, die sich die Umweltminister*innen mit Blick auf die Ostsee gegeben haben. Doch Papier ist geduldig, Taten sind gefragt. Der WWF hat einen Neun-Punkte-Forderungskatalog vorgelegt.

Mehr lesen

Cui bono? EU-Mittel im Blauen Sektor

Wasser & Meere

Die Bilanz von Schutzaktivitäten fürs Mittelmeer fällt dank fehlender Kläranlagen und gefährlicher Abfälle eher mau aus. Meeresschutzorganisationen kritisieren die Finanzierung schädlicher Subventionen in der EU-Fischereipolitik. Und die Ostseefischer könnten eine "Abwrackprämie" für ihre Boote beantragen.

Mehr lesen

UN-Gipfel für Biodiversität: EU will "Leader" sein

Naturschutz & Biodiversität

Der Rat hat die EU-Kommission ermächtigt, bei der virtuellen UN-Konferenz zu biologischer Vielfalt Ende September "im Namen der EU" ehrgeizige Signale zu setzen. Europa will bei führenden Koalitionen für den Biodiversitätsschutz mitwirken.

Mehr lesen

EuGH-Generalanwältin zu Neonicotinoiden

Naturschutz & Biodiversität

Um ein Teilverbot bienenschädlicher Pestizide geht es in einem Rechtsstreit vor europäischen Gerichten. Letzte Woche hat die Generalanwältin des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) das zuvor erlassene Urteil der ersten Instanz - gegen das Bayer geklagt hatte - weitgehend bestätigt. Ein endgültiges Urteil steht noch aus.

Mehr lesen

Biodiversitätsziele: Bericht über weltweites Totalversagen

Naturschutz & Biodiversität

Mit "Menschheit am Scheideweg" ist der fünfte Bericht über Biodiversität weltweit betitelt. Die wichtigste Publikation des Übereinkommens über die biologische Vielfalt (CBD) analysiert Status und Trends. Hat die Welt die selbstgesteckten Ziele für 2020 erreicht? Kurz gesagt: Nein. Auch die EU nicht.

Mehr lesen