EU-News

Verbot von Bleimunition weiterhin nicht geklärt

Naturschutz & Biodiversität

Nach langer Überzeugungsarbeit lenkte das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) Anfang der Woche endlich ein und erklärte, sich für ein EU-weites Verbot von Bleimunition in Feuchtgebieten auszusprechen. Doch dann kam Tschechien.

Mehr lesen

EuGH: Naturschutz muss beachtet werden

Naturschutz & Biodiversität

Eine Insel, auf der Trauerseeschwalben leben und die wegen der Landwirtschaft entwässert wird... Der Konflikt führte zu einer Klage des NABU. Ergebnis: Wer Umweltschäden verursacht, muss dafür haften. Trotzdem kann landwirtschaftliche Nutzung auch in Schutzgebieten erlaubt sein.

Mehr lesen

Wasserkraft bedroht Fischvielfalt

Wasser & Meere

Eine Studie zeigt, dass Wasserkraftwerke schon jetzt eine wesentliche Ursache für den Artenrückgang bei Fischen im Mittelmeerraum sind. Mehr als 6.300 Wasserkraftwerke sind in Planung.

Mehr lesen

Umweltausschuss fordert entwaldungsfreie Lieferkette

Naturschutz & Biodiversität

Diese Woche hat der Umweltausschuss im EU-Parlament (ENVI) seinen Initiativbericht zur Rolle der EU und dem Waldschutz weltweit angenommen. Die EU-Kommission soll einen Rechtsrahmen für nachhaltige und abholzungsfreie Produkte vorlegen, findet der ENVI.

Mehr lesen

Rechnungshof prüft nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft

Wasser & Meere

Da die Landwirtschaft sowohl viel Süßwasser verbraucht, als auch von dessen Vorkommen abhängig ist, prüft der Europäische Rechnungshof (ECA) derzeit die Auswirkungen der EU-Agrarpolitik auf die nachhaltige Nutzung von Wasser. Die eingeleitete Prüfung soll laut ECA die Entwicklungen der Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik in zweckdienlicher Weise begleiten.

Mehr lesen

Waldflächen schwinden rapide

Naturschutz & Biodiversität

Einen "abrupten Anstieg" der Abholzung in Europa zwischen 2016 und 2018 hat eine Forschergruppe mittels Satellitenaufnahmen festgestellt. Euronatur hat über Hunderttausend Unterschriften zum Schutz rumänischer Urwälder übergeben. Die Waldschutzorganisation FERN fordert "Biodiversität zuerst".

Mehr lesen

GAP: Zwei Jahre Übergang ist beschlossen, der Rest bleibt offen

Landwirtschaft & Gentechnik

Kurz vor dem Wechsel der Ratspräsidentschaft kam es noch zu einer Einigung auf eine zweijährige Übergangsverordnung für die Gemeinsame Agrarpolitik der EU (GAP). Zuvor hatte die kroatische Agrarministerin den Fortschritt der GAP-Verhandlungen in den letzten sechs Monaten präsentiert.

Mehr lesen

Vorbildwirkung? Bleimunition verbieten, Habitatrichtlinie umsetzen!

Naturschutz & Biodiversität

Deutschland bekleckert sich im Naturschutz kurz vor Beginn der Ratspräsidentschaft nicht gerade mit Ruhm. Nach Medienberichten enthielt sich die Bundesregierung bei der Abstimmung über das Verbot bleihaltiger Munition in Feuchtgebieten. Und die Frist zur Umsetzung der FFH-Richtlinie ist ebenfalls verstrichen.

Mehr lesen

Abholzung als Gesundheitsrisiko: Unternehmen für Naturschutz

Naturschutz & Biodiversität

Ein WWF-Bericht zeigt, wie eine Reihe von negativen Umweltfaktoren den Ausbruch neuartiger Krankheiten befeuert. Die Weltnaturschutzunion ruft zusammen mit Wirtschaftsvertreter*innen dazu auf, Naturschutz in die Unternehmensstrategien zum Wiederaufbau zu integrieren.

Mehr lesen

GAP-Verhandlungen: Umweltausschuss zieht Reißleine

Landwirtschaft & Gentechnik

Die Koordinator*innen des Umweltausschusses im EU-Parlament (ENVI) sehen Umwelt-, Klima- und Tierwohlfragen in den bisherigen Verhandlungen zur neuen Agrarpolitik der EU (GAP) nicht ausreichend berücksichtigt. Deshalb gingen sie in der vergangenen Woche einen ungewöhnlichen Schritt.

Mehr lesen

EuGH zum Wolf im Dorf: Schutzstatus bleibt Schutzstatus

Naturschutz & Biodiversität

Der Europäische Gerichtshof hat am Donnerstag klargestellt, dass ein Wolf auch geschützt ist, wenn er seinen natürlichen Lebensraum verlässt und in menschlichen Siedlungen auftaucht. Dies gelte für alle im Anhang IV der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie aufgelisteten Arten. Fang oder Transport seien nur in Ausnahmefällen erlaubt.

Mehr lesen

Biodiversitätsschutz in EU-Handel und deutscher Ratspräsidentschaft

Naturschutz & Biodiversität

Der EU-Handelskommissar soll gegen den Import von Produkten vorgehen, für deren Herstellung Bäume gerodet werden. Lebensräume bräuchten Schutz, um den Ausbruch neuartiger Krankheiten zu verhindern, schreiben Experten für Infektionskrankheiten. Deutschland soll sich für Biodiversität einsetzen, fordert ein breites Bündnis.

Mehr lesen

Lage der Natur: Kann Deutschland das Vertragsverletzungsverfahren abwenden?

Naturschutz & Biodiversität

Ein alarmierender Bericht zur "Lage der Natur" in Deutschland zeigt, dass sich 75 Prozent der Arten und 70 Prozent der Lebensräume in keinem günstigen Erhaltungszustand befinden. Dabei läuft gerade ein Vertragsverletzungsverfahren wegen der laschen Umsetzung der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie. Bis 15. Juni muss die Bundesregierung der EU-Kommission antworten.

Mehr lesen