EU-News

ARC2020 kommentiert Leak der EU-Biodiversitätsstrategie

Naturschutz & Biodiversität

Voraussichtlich am 20. Mai will die EU-Kommission die EU-Biodiversitätsstrategie vorlegen. Die zivilgesellschaftliche Plattform Agricultural and Rural Convention ARC2020 sieht einige "bemerkenswerte" Inhalte im vorab durchgesickerten Entwurf.

Mehr lesen

Mehr Gentechnik im Namen des Handels?

Landwirtschaft & Gentechnik

Zivilgesellschaftliche Verbände befürchten, dass die EU in Handelsgesprächen mit den USA einen vereinfachten Zulassungsprozess für gentechnisch veränderte Organismen (GVO) anbietet. In einem offenen Brief an die EU-Kommission fordern 74 Organisationen strengere Regeln für die Zulassung.

Mehr lesen

Verbände und Wissenschaft: Biodiversitätskrise endlich angehen!

Naturschutz & Biodiversität

Umweltverbände fordern, dass die EU-Kommission ihre Strategien für Biodiversität und für ein nachhaltiges Landwirtschafts- und Ernährungssystem noch im Mai veröffentlicht. Wissenschaftler*innen mahnen einen Wandel zur Bewältigung der gesundheitlichen, ökologischen und Klima-Krisen an. Die deutsche Politik ist zerstritten.

Mehr lesen

Europa lebt über ihre Verhältnisse

Landwirtschaft & Gentechnik

Zu viel Phosphor, Stickstoff und Landveränderung: In einem Bericht kommen die Europäische Umweltagentur und das Bundesamt für Umwelt der Schweiz zu dem Schluss, dass die EU ihr Lebensmittelsystem verändern muss.

Mehr lesen

Wälder: Beschwerde gegen Rumänien, Rolle im Klimaschutz

Naturschutz & Biodiversität

Wegen fortgesetzter Naturwaldzerstörung haben EuroNatur, Agent Green und ClientEarth bei der EU-Kommission erneut offizielle Beschwerde gegen die rumänische Regierung eingereicht. Die Waldschutzorganisation FERN erklärt die wichtige Rolle europäischer Wälder im Klimaschutz.

Mehr lesen

FFH-Gebiete: Corona verlängert Deutschlands Gnadenfrist

Naturschutz & Biodiversität

Deutschland verstößt "fortbestehend" gegen EU-Naturschutzrecht. Doch wegen der Corona-Krise gibt es nochmal Aufschub, um die Kritik der EU-Kommission an der Umsetzung des Fauna-, Flora- und Habitatschutzes auszuräumen. Andernfalls drohen Strafzahlungen.

Mehr lesen

Unterschiedliche Auffassungen von 'resilienter Landwirtschaft'

Landwirtschaft & Gentechnik

Die Coronakrise bringt den Zeitplan für die Reform der EU-Agrarpolitik (GAP) durcheinander. Diskussionen entstehen auch darüber, wie es mit der Strategie für nachhaltige Lebensmittel weitergehen soll. Mit einem Maßnahmenpaket will die EU für landwirtschaftliche Betriebe Soforthilfe leisten.

Mehr lesen

Pestizid-Cocktails auf Obst und Gemüse

Landwirtschaft & Gentechnik

Nur wenige Lebensmittel in der EU weisen Pestizidrückstände auf, die über den gesetzlichen Grenzwerten liegen. Trotzdem gibt der neue Jahresbericht der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) von 2018 Anlass zur Sorge.

Mehr lesen

Biodiversitätsschutz ist auch Selbstschutz

Naturschutz & Biodiversität

Neben Lebensraumzerstörung ist der Wildtierhandel die zweitgrößte Bedrohung für Biodiversität weltweit. Beide bergen die Gefahr, dass sich zoonotische Krankheiten wie Covid-19 ausbreiten. Doch übersteigerter Konsum führt zu weiteren Abholzungen und der Wildtierimport geht weiter.

Mehr lesen

Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft

Wasser & Meere

Der Rat der EU hat formal den Kompromiss für Mindestqualitätsstandards für Gebrauchtwasser auf dem Acker bestätigt. Es fehlen die formale Bestätigung des Parlaments und die Veröffentlichung im Amtsblatt der EU, damit die neuen Regeln in Kraft treten können.

Mehr lesen

LIFE-Gelder für Naturschutz: Fristen wegen Corona verlängert

Naturschutz & Biodiversität

Die Projektaufrufe für das EU-Naturschutzprogramm LIFE sind da - und wegen der Coronakrise sind die Abgabefristen nach hinten verschoben worden. Zusätzlich soll es Beratungen und weniger Verpflichtungen für öffentliche Ausschreibungen geben. Lokale Initiativen und kleine Start-Up-Unternehmen sollen einbezogen werden.

Mehr lesen

Farm-to-Fork: Seas At Risk mahnt Beachtung der Fischereiwirtschaft an

Wasser & Meere

Die EU-Kommission hat die schädlichen Auswirkungen der Fischereiwirtschaft bisher kaum in ihrem Entwurf der Ernährungsstrategie "Vom Hof auf den Teller" einbezogen. Dabei sind diese mitschuldig am Artensterben, dem Schrumpfen der Fischbestände und der Wasserverschmutzung, kritisiert die Meeresschutzorganisation Seas At Risk.

Mehr lesen

Düngeverordnung: Bundesrat stimmt mit Fristverlängerung zu

Wasser & Meere

Am Freitag hat der Bundesrat die geänderten Regeln für die deutsche Düngeverordnung angenommen. Die EU-Kommission begrüßte die Entscheidung und findet verlängerte Übergangsfristen für die besonders nitratlastigen roten Gebiete angesichts der Coronakrise vertretbar.

Mehr lesen