Wir unterstützen Sie

c. Arek Socha | Pixabay

Die gegenwärtige Corona-Krise stellt nicht nur jeden Einzelnen von uns, sondern auch unsere Mitgliedsorganisationen vor bislang ungeahnte Herausforderungen. Aus den strengen, aber sinnvollen Auflagen des Infektionsschutzgesetzes und den behördlichen Empfehlungen, das öffentliche und wirtschaftliche Leben auf ein absolut notwendiges Mindestmaß zu reduzieren, ergeben sich tiefgreifende Veränderungen und Einschränken für die tägliche Vereins-, Stiftungs- und Verbandsarbeit. Zudem bedeuten die finanziellen Einbußen durch den Rückgang bzw. das Ausbleiben von Mitgliedsbeiträgen, Spendenbeiträgen, Fördermitgliedern, Fördermitteln, Sponsor*innen, Spendenaktionen einen herben Einschnitt und können gar die Existenz bedrohen.

In seiner Rolle als Dachverband möchte der Deutsche Naturschutzring seinen Mitgliedsorganisationen konkrete Hilfestellungen und Tipps an die Hand geben, wo und wie sie finanzielle Hilfen beantragen und in Anspruch nehmen können. Aber auch Informationen darüber, welche vereinsrechtlichen Auswirkungen und Veränderungen die Corona-Krise mit sich bringt und ganz konkrete Praxistipps für den Arbeitsalltag in der Corona-Krise sollen Ihnen helfen, diese außergewöhnliche Situation so gut es geht zu meistern.

Die folgende Bündelung von Informationen und Links erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, zu breit ist inzwischen das Angebot und zu dynamisch die derzeitige Entwicklung. Wir werden die Informationen daher fortlaufend aktualisieren. Unterstützen Sie uns gerne dabei und wenden Sie sich bei Tipps und Ergänzungswünschen an folgende E-Mail-Adresse: presse(at)dnr(dot)de.