Naturwissenschaftlicher Verein für Schwaben e.V.

Der Verein wurde bereits 1846 gegründet und zählt damit zu den ältesten Organisationen dieser Art in Bayern.

Seitdem ist es ein wesentlichstes Anliegen des über 450 Mitglieder starken Vereins, die schwäbische Natur zu erforschen und die dabei gewonnenen Erkenntnisse breiten Teilen der Bevölkerung zu vermitteln. Dies geschieht vor allem durch Vorträge, Exkursionen und Forschungsberichte.

Neben der aktiven Naturschutzarbeit in Form von Landschafts- und Biotoppflege arbeiten die Vereinsmitglieder auch in diversen Fachgremien mit.

Die  seit eineinhalb Jahrhunderten erhobenen Daten zeigen die dramatische Veränderung unserer Umwelt. Aufgrund der jahrzehntelangen Forderungen des Vereins nach einem Schutzprogramm für das gesamte Lechtal scheint die Politik dieses Projekt realisieren zu wollen.