Arbeiten beim DNR

Stellenausschreibung: eine/n Referent/in für EU-Klima- und Energiepolitik

Der Deutsche Naturschutzring (DNR) e.V. sucht zum 15. März 2021 eine/n Referent/in für EU-Klima- und Energiepolitik als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung.

Ihre Aufgaben:

  • Koordination der deutschen Umweltverbände zur europäischen Klima- und Energiepolitik, unter anderem durch Abstimmung von Strategien, Positionen und Aktivitäten,
  • Begleitung der Verhandlungen zum „Fit for 55“-Paket, der Schwerpunkt liegt dabei voraussicht-lich auf den Richtlinien für Energieeffizienz und Erneuerbare Energien,
  • Durchführen von Hintergrundgesprächen und Aufbereiten von konkreten Forderungen zusam-men mit Akteuren aus den Umweltverbänden,
  • Ausbau und Pflege von zivilgesellschaftlichen Allianzen,
  • Durchführung themenbezogener Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen.

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium sowie Berufserfahrung in einem relevanten Bereich,
  • Erfahrungen in der Verbändelandschaft oder politischen Institutionen von Vorteil,
  • hohe Vertrautheit mit den Strukturen und der Funktionsweise der Europäischen Union,
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und europäischen Umweltverbandsszene sowie progressi-ver Akteure in den Bereichen erneuerbare Energien und Energieeffizienz,
  • hohe Vertrautheit mit EU-klima- und energiepolitischen Themen und Prozessen sowie gute Kenntnisse der nationalen und internationalen Klimapolitik,
  • ausgeprägte soziale Kompetenz und die Fähigkeit, unterschiedliche politische Akteure, Entschei-dungsträger und Verbändevertreter*innen konstruktiv einzubeziehen,
  • sehr gute Englischkenntnisse,
  • Erfahrung im verständlichen Schreiben.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit vollständigen Bewerbungsunterlagen unter dem Stichwort „EU-Klima“ in einem integralen PDF bis 17.01.2021 ausschließlich über die Online-Bewerbungsmaske an den DNR.

Zur vollständigen Stellenausschreibung

Zur Online-Bewerbung