Europäische Bürgerinitiative gegen Glyphosat

Europäische Bürgerinitiative für Glyphosatstopp sammelt Unterschriften, Anfang Februar ist die Europäische Bürgerinitiative (EBI) zum Verbot von Glyphosat gestartet.

Die EU-Kommission hatte im Januar dem Antrag der Initiative zugestimmt. Die Bürgerinitiative will bis Ende Juni mehr als eine Million Unterschriften aus mindestens sieben EU-Mitgliedstaaten sammeln.

Wenn diese Menge zusammenkommt, muss die Kommission innerhalb von drei Monaten Stellung zu den Forderungen der Initiative nehmen. In Deutschland tragen die DNR-Mitgliedsverbände BUND, Campact sowie das Pestizid Aktions-Netzwerk (PAN Germany), das Umweltinstitut München und WeMove.EU die Aktion.

Das Instrument der europäischen Bürgerinitiative wurde mit dem Vertrag von Lissabon eingeführt. Seit dem Inkrafttreten der EBI-Verordnung im April 2012 haben EU-Bürgerinnen und -Bürger die Möglichkeit, ein bestimmtes Thema auf die politische Tagesordnung der Kommission setzen zu lassen.