Öffentliche Konsultation zu Öl- und Smart-Grids-Projekten

Bis zum 26. Juni 2017

Energieinfrastrukturprojekte für Öl und intelligente Stromversorgungsnetze (Smart Grids) sind das Thema einer öffentlichen Konsultation, die die Europäische Kommission gestartet hat. Um den Status als potenzielles Projekt von gemeinschaftlichem Interesse (PCI) zu erhalten, muss es als wesentlich für die Vollendung des Energiebinnenmarktes der EU und für die Erreichung der energiepolitischen Ziele der EU für erschwingliche, sichere und nachhaltige Energie angesehen werden. Für die Projekte stehen insgesamt zwischen 2014 und 2020 rund 5,35 Milliarden Euro zur Verfügung. Die Konsultation läuft 12 Wochen und endet am 26. Juni dieses Jahres. [mf]