Öffentliche Konsultation zur Richtlinie über umweltbelastende Geräuschemissionen

Bis zum 18. April 2018

Die EU-Kommission hat eine öffentliche Konsultation gestartet, um die Outdoor-Richtlinie (Richtlinie 2000/14/EG) über umweltbelastende Geräuschemissionen zu bewerten und eventuell zu überarbeiten. 

Die Kommission bewertet die Leistungsfähigkeit des aktuellen Rechtsrahmens für umweltbelastende Geräuschemissionen von zur Verwendung im Freien vorgesehenen Geräten und Maschinen, die auf Baustellen oder in Parkanlagen und Gärten eingesetzt werden.

Gleichzeitig wird in Betracht gezogen, einen Legislativvorschlag zur Überarbeitung der Richtlinie zu erarbeiten, bei dem der EU-Rechtsrahmen zur Gesundheit und Sicherheit von Produkten auf dem Binnenmarkt und der technische Fortschritt sowie der neueste Stand der Technik in diesem Industriesektor berücksichtigt werden.