EU-Termine

Um sich gegen die rasche Ausbreitung des neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 in Europa zu stemmen, haben die EU-Institutionen beschlossen, Treffen entweder per Videokonferenz abzuhalten, zu verschieben oder gänzlich abzusagen. Die Maßnahmen gelten für die kommenden Monate.

17. Jun 18. Jun

Plenartagung des EU-Parlaments (17.-18.06.2020)

virtuell

Als Reaktion auf die Coronapandemie finden die Plenarsitzungen des EU-Parlaments nur noch an zwei Tagen statt und sollen so weit wie möglich per Videokonferenz ablaufen.

01. Jul 31. Dez

Neue EU-Ratspräsidentschaft ab 01.07.2020

EU

Der Vorsitz des Rates der EU geht an Deutschland. Das Land hat zusammen mit Portugal (1. Halbjahr 2021) und Slowenien (2. Halbjahr 2021) eine Triopräsidentschaft inne. Sehr wahrscheinlich wird die deutsche Ratspräsidentschaft durch die Folgen der Corona-Pandemie bestimmt. Auch Verhandlungen mit dem Vereinigten Königreich über ein Post-Brexit-Abkommen sowie Verhandlungen über den nächsten langfristigen EU-Haushalt stehen an.