Service & Termine

Die Europawahl rückt näher - Verbände laufen sich warm

07.02.2019

Die Wahl des EU-Parlaments findet EU-weit vom 23. bis 26. Mai statt. In Deutschland geht’s am Sonntag, den 26. Mai in die Wahlkabine. Die Vorbereitungen für die Verbändekampagne #natürlichEuropa unter dem Dach des DNR laufen auf Hochtouren. Auf einer neuen Website können Sie sich bereits rund um die Europawahl informieren.

Seit wenigen Tagen ist eine neue Website online, die Informationen zur Europawahl zur Verfügung stellt – vom Forderungspapier des Deutschen Naturschutzrings und seiner Mitglieder über den DNR-Steckbrief bis zu den Wahlprogrammen und Kandidat*innenlisten der deutschen Parteien, die im Bundestag vertreten sind. Die Seite wird laufend erweitert und aktualisiert.

In Kürze finden Sie dort ausführliche Informationen zur Verbändekampagne #natürlichEuropa. Geplant sind unter anderem ein Aktionshandbuch, Materialien zur Wähler*innenmobilisierung, Informationen über Europa und Umwelt und vieles mehr. Die Auftaktveranstaltung dazu findet am 2. April im Europäischen Haus in Berlin statt.

Bereits am 21. März wird die Kampagne auf der europäischen Konferenz „Nicht ohne Uns!“ im Roten Rathaus in Berlin vorgestellt. Die Konferenz wird gemeinsam vom European Civic Forum und dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) veranstaltet.

Unterdessen veröffentlichte die EU-Kommission am Mittwoch Leitlinien, die es Kommissionsmitgliedern ausdrücklich erlauben, sich aktiv an der Kampagne zur Wahl des EU-Parlaments zu beteiligen. So können sie als Spitzenkandidat*innen für das Amt des/der Kommissionspräsident*in kandidieren, ohne während des Wahlkampfes ihre Pflichten als Kollegiumsmitglied vorübergehend ruhen lassen zu müssen. [aw]

DNR-Website zur Europawahl  
Veranstaltung von BBE und European Civic Forum  
Twitter: #natürlichEuropa
Leitlinien der EU-Kommission (Englisch)