Positionen

Deutsches Düngerecht: Was zu viel ist, ist zu viel

Themenartikel umwelt aktuell 06/19

Seit Monaten wird in Deutschland über eine Verschärfung des Düngerechts gestritten. Jahrelang hat die EU-Kommission der Bundesregierung dafür Zeit eingeräumt. Jetzt ist ihre Geduld aufgebraucht. Bleibt Deutschland weiter wirksame Maßnahmen schuldig, sind saftige Strafzahlungen fällig.

Mehr lesen

Der Call-to-Action 2019 der #effizienzwende

Gemeinsames Forderungspapier

Deutsche Unternehmensverbände, Verbraucherschutz- und Umweltorganisationen haben gemeinsam einen Call to Action veröffentlicht, mit dem sie die Bundesregierung zum Handeln im Bereich Energieeffizienz auffordern.

Mehr lesen

Klimaschutz 2019: Was jetzt zu tun ist

Gemeinsames Forderungspapier

Angesichts der weltweit eskalierenden Klimakrise ist es höchste Zeit, dass die Bundesregierung ernsthaft und entschieden wirkungsvolle Maßnahmen gegen die Erderhitzung umsetzt. Drei zentrale Forderungen richten BUND, ClientEarth, Germanwatch, Greenpeace, NABU, NaturFreunde Deutschlands, der WWF und der Dachverband Deutscher Naturschutzring an die Bundesregierung.

Mehr lesen

Mehr Europawahlkampf auf allen gesellschaftlichen Ebenen

Position

Die Europäische Bewegung Deutschland (EBD) und ihre Spitzenverbände, darunter der Deutsche Naturschutzring, haben einen Forderungskatalog zur Europawahl vorgelegt. Vor allem geht es darum, die proeuropäischen Kräfte zu bündeln und sich für die Grundwerte der EU stark zu machen.

Mehr lesen