Deutscher Naturschutzring

Abschlusspublikation

Die Broschüre bildet den Abschluss des Projektes und ist als Aufruf zu verstehen, die stoffliche Basis unseres Wirtschaftens stärker in den Blick zu nehmen und politisch mutiger zu gestalten. Das Ziel: eine umwelt- und klimagerechte Ressourcennutzung. Neben Themen wie Tiefseebergbau und konkreten Instrumenten werden auch grundlegende Fragen nach dem Zusammenhang von Effizienz, Wachstum und Ressourcenverbrauch behandelt.

Das Projekt

Weltweit wurden 2017 fast 90 Milliarden Tonnen Rohstoffe eingesetzt - mit steigender Tendenz. Schon heute übersteigt das die Regenerationsfähigkeit der Erde deutlich. Der Deutsche Naturschutzring möchte rechtliche und ökonomische Instrumente der Ressourcenschonung zur Diskussion stellen, die den Weg zu einer ökologisch- und sozialverträgliche Rohstoffpolitik aufzeigen.