Akteure & Projekte

Hier finden Sie Akteure des Wandels aus sozialen Bewegungen, der Wissenschaft, Verbänden und Organisationen, der Wirtschaft, Stiftungen und der Politik. Auch einzelne uns wichtig erscheinende Projekte zur sozial-ökologischen Transformation sind hier zu finden.

Über die Filter können Sie themenspezifische Akteure und Projekte suchen oder nach den Aktivitäten bestimmter Akteure suchen. Auch die Projekte der DNR-Mitglieder können Sie gezielt suchen.

Viel Spaß beim Stöbern!

Care Revolution Netzwerk

Das Netzwerk Care Revolution ist ein Zusammenschluss von Gruppen und Personen, die in verschiedenen Feldern sozialer Reproduktion aktiv sind und sich für neue Modelle von Sorge-Beziehungen und eine Care-Ökonomie einsetzen.

Mehr lesen

Geldfreier Leben

2,5 Jahre lebten Tobi und Pia konsequent geldfrei. Nun möchten sie gerne ihre Erfahrungen teilen und die Ideen dahinter erklären. Die beiden Aktivist*innen wollen einen Prozess anstoßen, geldfreier und damit lohnarbeitsunabhängiger zu werden, um die eigenen Talente frei zu entfalten.

Mehr lesen

Bedingungsloses Grundeinkommen

Was würde passieren, wenn Du plötzlich ein bedingungsloses Grundeinkommen bekämst? Eine wichtige Frage, die sich jeder Menschen stellen könnte, um die eigene Motivation zur (Lohn)Arbeit zu reflektieren könnte lauten: Würde ich diese Tätigkeit auch ausüben, wenn für mein Lebensunterhalt gesorgt ist?

Mehr lesen

GEWAGT

Ideen für alle, die nicht wissen was die Zukunft bringt! Das Projekt "gewagt" stellt in ihrer Publikation und auf ihrer Internetseite Menschen vor, die mehr von ihrem Leben wollen als Arbeit und Konsum.

Mehr lesen

Transition Towns

Die deutsche Transition Bewegung hat mit dem Verein Transition Netzwerk e.V. ein Projekt zum Aufbau eines Wissens- und Multiplikator*innen-Pools zu ökologischen, sozialen und ökonomischen Wandelprozessen gestartet.

Mehr lesen

MOVUM – Briefe zur Transformation

Für movum ist die Verbindung von ökologischer und sozialer Gerechtigkeit – kurz: die sozial-ökologische Transformation – eine Schlüsselfrage für die Zukunftsfähigkeit moderner Gesellschaften. Sie eignet sich hervorragend für Bildungsarbeit.

Mehr lesen

Blog Stadt.Land.Glück

Mit dem Blog Stadt.Land.Glück will der Bund für Umwelt und Naturschutz e.V. Trends, aktuelle Debatten und gute Beispiele aus Kommunen bekannt machen - und dabei Erfolgsfaktoren und Hindernisse für gelungene Suffizienzpolitik beleuchten.

Mehr lesen

Murks? Nein danke!

Die Initiative „Murks? Nein danke!“ setzt sich für eine nachhaltige Produktqualität ein und will über geplante Obsoleszenz (Verschleiß, Veralterung) aufklären und diese sichtbar machen.

Mehr lesen

Ein gutes Leben für alle!

Die AG Suffizienz der BUNDjugend und des BUND in Baden-Württemberg haben gemeinsam die Broschüre "Ein gutes Leben für alle! Eine Einführung in Suffizienz" entwickelt, die sowohl praktisch als auch theoretisch in das Thema Suffizienz(politik) einführt.

Mehr lesen