DNR-Mitglieder

Ein gutes Leben für alle!

Bild: Broschüre "Ein gutes Leben für alle" (BUND)

Heutzutage reden viele Menschen von Entschleunigung, Work-Life-Balance oder persönlicher Entrümpelung. Es gibt Ratgeber, Apps und Kurse dafür – dass aber vieles davon schlichtweg mit „suffizientem Verhalten“ zusammengefasst werden könnte, wissen nur wenige. Doch Suffizienz ist weder auf eine Umorientierung im persönlichen Lebensstil zu verkürzen, noch betrifft sie nur gut situierte Mittelstandsbürger*innen, die vom stressigen Job runterkommen möchten. Bei Suffizienz geht es um mehr. Es gibt viele gute Gründe für mehr Suffizienz, und mittlerweile genauso zahlreiche, gelungene Beispiele für den persönlichen Alltag, für Kommunen und Organisationen. Politische Begleitmaßnahmen sind für mehr Suffizienz dringend nötig, auch wenn sie bei den verantwortlichen Akteur*innen als unpopulär gelten. Und auch die Wirtschaft ist gefragt, ihr Handeln an anderen Zielsetzungen als der möglichst hohen Rendite für die nächste Aktionärsversammlung auszurichten.

Seit über 2 Jahren arbeiten die BUNDjugend und der BUND in Baden-Württemberg zusammen in der AG Suffizienz. Ganz konkret ist daraus die Broschüre "Ein gutes Leben für alle! Eine Einführung in Suffizienz" [pdf - 2,4MB] entstanden, die sowohl praktisch als auch theoretisch in das Thema Suffizienz(politik) einführt. Sie soll das Thema bekannter und verständlicher machen und so viele kleine und große suffiziente Schritte in vielen Ecken unseres Landes anzustoßen. 

Die gedruckte Version ist hier bestellbar (für 3 Euro/Exemplar): BUND-Service GmbH, Mühlbachstraße 2, 78315 Radolfzell, Tel. 07732/1507-0, E-Mail: bund.service-gmbh(at)bund.net