Umweltkommunikation 3.0 - Wie man in den Wald hineinruft....

... schallt es nicht immer heraus.

Umweltkommunikation 3.0 - eine DNR Impulsveranstaltung zur Frage "Wie funktioniert Umweltkommunikation?"

Warum haben Umwelt- und Klimathemen im Bundestagswahlkampf angesichts von Dauerregen, Überschwemmungen und Sturmschäden in Millionenhöhe keine Rolle gespielt?. Wann überzeugt Umweltkommunikation und wie verankert man sie bei politischen Entscheidern, der Presse und Wirtschaftsvertreter *innen? Die Veranstaltung will Impulse für die Vermittlung von Umweltthemen geben. Neben einem Impulsvortrag von Michael T. Schröder (Politik- und Beratungsagentur ORCA Affairs), erwarten wir Gäste aus Medien und Verbänden zu einer angeregten Diskussion. Im Anschluss können Sie sich vernetzen, austauschen und Pläne schmieden bei einem Blick über die Spree.

Bitte melden Sie sich per Email bis zum 16.11.2017 bei Frau Anke Draheim an: anke.draheim(at)dnr(dot)de

24.11.2017, 16 - 19 Uhr, Spreespeicher Berlin, Programm