Kobalt, Kupfer, Lithium & Co. - Das gleichzeitige Phase-Out von Erdöl und Phase-In von Metallen

Dienstag, 22. Oktober 2019 | Potsdam

Ein Abschied ist zugleich ein Neuanfang. Der Ausstieg aus den fossilen Energieträgern ist klimapolitisch überfällig. Das aktive Phase-Out des fossilen Erdöls erfordert zugleich einen Einstieg, ein aktives Phase-In von noch mehr Metallen. Beides, Einstieg und Ausstieg, zusammenzuhalten ist der Schwerpunkt der Veranstaltung.

Programm:

09:15 Uhr Registrierung
09:45 Uhr Beginn der Veranstaltung mit Kaffee/Tee am Morgen und bis zum Mittag

10:15 Uhr Begrüßung und Einführung - Prof. Dr. Ortwin Renn und Prof. Dr. Hartmut Graßl

10:30 Uhr Übergeordneter Rahmen: Aktives Phase-Out von Erdöl - aktives Phase-In von Metallen - Jörg Schindler

Rückgang der Erdölförderung – Perspektiven für Länder mit Erdöl-Rentenökonomien - Prof. Dr. Richard Sturn

Steigender Energieaufwand bei der Gewinnung von Metallen – Möglichkeiten und Grenzen des Metallrecyclings - Prof. Dr. Markus Reuter

Metallbedarf für Mobilität 2050 – Elektrisch mit Batterie, Wassserstoff/Brennstoffzelle, Power to Gas - Dr. Ludwig Jörissen

Metallbedarf für Kühlung und Raumklimatisierung bis 2050, Kurzbeitrag - Jörn Schwarz

13:00 Uhr Mittagsimbiss

13:45 Uhr Strategische Metalle – Geopolitische und sicherheitspolitische Fragen - Prof. Dr. Jürgen Scheffran

Chinas Seltenerdmetall-Industrie: Politische Bestrebungen, Trends und globale Risiken - Dr. Wiebke Rabe

Metallische Rohstoffe – Spannungsfelder, Konflikte, Menschenrechtsverletzungen - Dr. Melanie Müller

15:15 Uhr Kaffeepause

15:45 Uhr Phase-Out Erdöl & Phase-In Metalle muss ineinander greifen. Mögliche Flaschenhälse, neue geopolitische Spannungen, aktives Phasing-in eines nachhaltigen Umgangs mit Metall - Panel mit:
Dr. Peter Buchholz, Christiane Grefe, Dr. Kora Kristof, Prof. Dr. Ortwin Renn

17:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Veranstaltungsort: Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung, IASS Potsdam
Berliner Straße 130 | D-14467 Potsdam

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier.