Deutscher Naturschutztag 2021

Montag, 31. Mai bis Mittwoch, 02. Juni 2021 | in Wiesbaden und virtuell

Zum 35. Deutschen Naturschutztag (DNT) laden der Umweltdachverband Deutscher Naturschutzring (DNR), der Bundesverband Beruflicher Naturschutz (BBN), das Bundesamt für Naturschutz (BfN) und das gastgebende Bundesland Hessen alle Naturschutzinteressierten aus Politik, Verwaltung, Planung, Ehrenamt und Wissenschaft ein.

Unter dem Motto: „STADT-LAND-FLUSS – welche Natur wollen wir?“ – sucht der deutschlandweit größte Naturschutzkongress nach Antworten auf drängende Fragen, die sich durch den schnellen Wandel unserer Städte und der ländlichen Räume für den Naturschutz ergeben: Wie können Artensterben und Klimawandel gebremst werden? Wie können neue Schwarmstädte naturverträglich und klimaschonend entwickelt werden? Wie wird der ländliche Raum als Arbeitsplatz und Wohnort auf nachhaltige Weise attraktiver? Kann der Naturschutz sich in einer attraktiven Kulturlandschaft mit hohem Erholungswert behaupten? Welche Bündnispartner kann der Naturschutz gewinnen, um erfolgreich den schnellen Wandel in Stadt und Land mitzugestalten?

Das Programm ist online. Sie können sich ab sofort für die Veranstaltungen des DNT 2021 anmelden!

Folgen Sie @naturschutztag auf Twitter zu Vorbereitungen, Inhalten, Referent*innen & Themen.
 #dnt2021