Webseminare: Lebensmittel und Biodiversität

15. - 28. September 2020 | online

In Zeiten alarmierender Nachrichten über den Verlust von Bestäubern, die Degradierung fruchtbarer Böden und die Zerstörung von Wäldern muss der Agri-Food-Sektor zeigen, wie er durch den Erhalt von biologischer Vielfalt und die Ökosysteme einen Beitrag zur Transformation zu nachhaltigen und zukunftsfähigen Ernährungssystemen leistet.

In jeder Online-Sitzung werden konkrete Initiativen, praktische Instrumente und Maßnahmen zum Schutz und zur Förderung der biologischen Vielfalt im Lebensmittelsektor beleuchtet. Die Referenten werden Beispiele für ein effektives Biodiversitätsmanagement vorstellen, die zur EU Biodiversitäts- und  "Farm to Fork"-Strategie beitragen.

Die Veranstaltungen finden auf Englisch statt.

Session I: Biodiversity in Food Standards and Company Procurement

15. September 2020
11:00 – 12.15 CEST
Online-Session:
Agenda und Anmeldung hier
Referenten von Rainforest Alliance; Union for Ethical Biotrade; Nestlé und Global Nature Fund

Session II: Corporate Engagement in Biodiversity & Food Sector Initiatives
22. September 2020
11:00 – 12.30 CEST
Online-Session:
Agenda und Anmeldung hier
Referenten von Kaufland; Bodensee-Stiftung, Fundación Global Nature Spain, Instituto Superior Técnico und Business Council for Sustainable Development (BCSD) Portugal

Session III: Biodiversity in Food Production and Retail: Assessing performance with the Biodiversity Performance Tool

28. September 2020
11:00 – 12.30 CEST
Online-Session:
Agenda und Anmeldung hier
Referenten von European Commission - DG Environment, Pink Lady, Solagro, Monoprix

(Text: Global Nature Fund)