Termine

03. Jan 06. Jan

44. Naturschutztage am Bodensee

Radolfzell am Bodensee

Im taufrischen Jahr 2020 laden BUND und NABU traditionell am Dreikönigswochenende zur größten Fortbildungs- und Informationsveranstaltung im deutschsprachigen Raum für Naturschutzaktive und Umweltinteressierte.

10. Jan 12. Jan

NABU: Stunde der Wintervögel 2020

deutschlandweit

Der NABU ruft zusammen mit seinem bayerischen Partner Landesbund für Vogelschutz (LBV) vom 10. bis zum 12. Januar 2020 zur zehnten „Stunde der Wintervögel“ auf. Jede*r kann teilnehmen. Zur Vorbereitung bietet der NABU ein eigenes Lernprogramm an.

18. Jan

Wir haben es satt!-Demonstration

12:00 Uhr – 16:00 Uhr

Berlin

Zum zehnten Mal heißt es: Kochtopf mitnehmen, Alarm schlagen! Für gutes Essen und eine gute Landwirtschaft, die das Klima schützt, die Artenvielfalt bewahrt, natürliche Ressourcen wie Luft, Böden und Wasser schont und dem massenhaften Höfesterben ein Ende setzt. Seien Sie mit dabei!

18. Jan

Soup'n'Talk nach der Wir haben es satt!-Demo

15:30 Uhr – 19:30 Uhr

Berlin

Nach der Wir-haben-Agrarindustrie-satt-Demo können Sie sich in der Heinrich-Böll-Stiftung bei Suppe und spannenden Workshops wieder aufwärmen. Und die Grüne Liga lädt dort zum FlussFilmFestival.

31. Jan 02. Feb

Internationaler Cradle to Cradle-Kongress

Berlin

Der C2C Congress ist ein Pflichttermin für alle, die eine echte Kreislaufwirtschaft nach C2C etablieren wollen. Cradle to Cradle heißt sinngemäß von Ursprung zu Ursprung und ist damit ein Ansatz für eine ganzheitliche und durchgängige Kreislaufwirtschaft.

07. Feb 08. Feb

24. bdla-Bauleitergespräche 2020

Bochum

Der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (bdla) lädt zu seinen alljährlichen Bauleitergesprächen. Diskutiert werden Bautechnik und Baumanagement in der Freiraumplanung ebenso wie Fragen des Architekten- und Honorarrechts.

17. Mär

Save the Date: 12. BilRess-Netzwerkkonferenz

10:30 Uhr – 17:00 Uhr

Berlin

Die 12. BilRess-Netzwerkkonferenz widmet sich der Fragestellung, welche Angebote für die Ressourcenbildung in der IKT-Branche bestehen, wie die unterschiedlichen Bildungsbereiche Ressourcenbildung fördern können und wie man Nutzer*innen informiert und bildet, damit Verbraucher*innen, Unternehmen und die öffentliche Hand ressourceneffiziente IKT nachfragen.