Aktion Fischotterschutz

Für die Aktion Fischotterschutz ist der Fischotter das Sinnbild ökologisch unversehrter Gewässer. Deshalb versucht der Verein seit der Gründung 1979 das Wohlergehen der Otter und anderer Maderarten, aber auch  den Zustand ihrer Lebensräume zu optimieren.

Durch die Arbeit in der Biotopentwicklung und im Forschungsbereich können effektiv Lösungen zum Erhalt der Natur entwickelt werden. Mit dem von jährlich 100.000 Personen besuchten Otterzentrum in Hankensbüttel leistet der Verein außerdem einen wichtigen Beitrag zur Naturschutzbildung. Zahlreiche Projekte konnten bereits erfolgreich umgesetzt werden, darunter die internationale Zuchtbucht für den Eurasischen Fischotter und das errichtete Otter Habitat Netzwerk für Zentraleuropa.

Die etwas andere Art des Naturschutzes

Aufgaben & Erfolge

 

Rund 15.000 Mitglieder und Förderer unterstützen die Aktion Fischotterschutz, neue Mitglieder sind jederzeit willkommen. Wer dem Verein helfen will, kann beispielsweise Tierpate werden.