Deutsche Umweltstiftung

Die Deutsche Umweltstiftung arbeitet seit ihrer Gründung 1982 in dem Bereich Umweltbildung und Aufklärung. Insgesamt 2.442 StifterInnen finanzieren die Deutsche Umweltstiftung.

Hoffnung durch Handeln

Aufgaben & Erfolge

Sie hat bisher mehr als 300 Projekte unterstützt oder eigenständig durchgeführt. Seit 2011 wird jährlich das „Umweltbuch des Jahres“ gekürt. Mithilfe der „Jungen Akademie“ bildet die Stiftung junge Menschen umweltpolitisch weiter. Die Stiftung schlägt eine Brücke zwischen WissenaftlerInnen und Menschen, die sich im Naturschutz engagieren. Im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit setzt sie sich für objektive Umweltinformation in den Medien ein. Außerdem beschäftigt sich die Organisation mit den Fragen des Klimawandels, sie steht für den Einsatz von regenerativen Energien und gegen die Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke. Deswegen unterstützt sie auch lokale und regionale Naturschutz- und Umweltinitiativen.