Heinz Sielmann Stiftung

1994 hat Professor Heinz Sielmann mit seiner Frau die Heinz Sielmann Stiftung als öffentliche Stiftung bürgerlichen Rechts gegründet.

Die Stiftung will vor allem Kindern und Jugendlichen mit ihrem Natur-Ranger-Programm Naturerfahrungen näher bringen, seltene Tier- und Pflanzenarten erhalten und die Öffentlichkeit für den Naturschutz sensibilisieren. Dafür arbeitet sie mit Partnern im europäischen Ausland zusammen und betreibt und unterstützt Projekte in Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Thüringen.

Nichts hinterlässt eine tieferen Eindruck als das persönliche Erleben in freier Natur

Aufgaben & Erfolge

Durch den Kauf großflächiger, unzerschnittener Landschaften sollen Lebensräume für Tiere und Pflanzen und so auch deren Artenvielfalt erhalten bleiben. Bereits verschwundenen Arten soll die Möglichkeit geboten werden, sich ohne äußerlichen Druck in ihrem Lebensraum wieder zu etablieren. Darüber hinaus werden die wertvollen Filmaufnahmen von Heinz Sielmann nach und nach digitalisiert und für zukünftige Generationen erhalten.