Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg e.V. (LNV)

Der Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg e.V. (LNV) ist der anerkannte Dachverband der Natur- und Umweltschutzverbände in Baden-Württemberg mit rund 540.000 Mitgliedern, von denen viele ehrenamtlich in ihren Kommunen engagiert sind.

Unter den 34 Vereinen sind der Schwäbische Albverein und der Schwarzwaldverein ebenso wie die aus der Arbeiterbewegung erwachsenen Naturfreunde, die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald,  die Arbeitsgemeinschaft Fledermausschutz, und - seit 2009 – auch der Deutsche Alpenverein.

Aufgaben & Erfolge

Der Verband ist mit nur zwei Ebenen (Land und Kreis) sowie einer Geschäftsstelle besonders effektiv organisiert. Zu bestimmten Themen werden Fachreferenten zugezogen. Neben der Begleitung von Natur-, Umwelt- und Landschaftsschutzmaßnahmen werden Mitgliedsverbände und LNV-Arbeitskreise zeitnah über aktuelle Entwicklungen, etwa über neue Gesetzesvorhaben in Land oder Bund sowie Vorgaben und Pläne der Europäischen Union informiert. Zugleich startet der LNV auch Initiativen zu landesweit wichtigen Themen wie dem Flächenverbrauch, der Verkehrspolitik, dem Natur- und Artenschutz und koordiniert die Stellungnahmen der Naturschutzverbände.

Aktive Naturschützer und Naturschützerinnen werden in ihrer Vor-Ort-Arbeit von der Geschäftsstelle beraten und unterstützt.