Loki Schmidt Stiftung

Die Organisation ist 1990 aus einer Fusion der Stiftung Naturschutz Hamburg und der  vom heutigen Vorstandsmitglied Loki Schmidt ins Leben gerufenen Stiftung zum Schutz der gefährdeten Pflanzen entstanden.

Im Mittelpunkt der Arbeit stehen vor allem die Pflanzen und deren Lebensraum. 

Naturschutz mit Hand und Herz

Aufgaben & Erfolge

Die Stiftung kürt jährlich die Blume des Jahres und stellt diese in einem Kalender vor. Sie vergibt die "Silberpflanze" für besondere Verdienste beim Schutz von Pflanzen, Tieren und gefährdeten Lebensräumen. In zwei Naturschutz - Informationshäusern in Hamburg(Schafstall Fischbecker Heide und in der Boberger Niederung) werden jährlich tausende interessierte Besucher in Form von Führungen, Vorträgen und praktischen Naturschutzeinsätzen informiert.

Die Stiftung kauft und pachtet schützenswerte Flächen - z.B. Orchideen-, Trollblumen- und Schachblumenwiesen, gestaltet Amphibiengewässer und schützt wertvolle Moorbiotope.