Naturschutzgesellschaft Schutzstation Wattenmeer e.V.

Die Naturschutzgesellschaft Schutzstation Wattenmeer wurde 1962 gegründet. Sie umfasst ein Netzwerk von 20 Stationen und Informationszentren an der Nordseeküste von Schleswig-Holstein und auf den Inseln und Halligen.

Der private Verein betreut im Auftrag des Landes große Flächen des heutigen Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und verschiedene Naturschutzgebiete. Das Ziel ist ein zunehmendes Verständnis und eine Sensibilisierung für das Ökosystem Wattenmeer und die Nordsee, ein besserer Schutz und mehr Schutzbereitschaft.

Um dies zu erreichen bietet der Verein das gnaze Jahr über vielfältige Veranstaltungen wie Wattwanderungen, Vogelführungen, Strand- oder Dünenexkursionen an. Darüber hinaus wirkt er am wissenschaftlichen Monitoring von Rast- und Brutvögeln oder Wattbodentieren mit und beobachtet das Maß der Strandverschmutzungen. Ein Großteil der 90 MitarbeiterInnen arbeitet ehrenamtlich, als Praktikant, im Bundesfreiwilligendienst und im Freiwilligen Ökologischen Jahr.