Naturstiftung David

Die Naturstiftung David wurde 1998 vom BUND Thüringen zur Förderung des Natur- und Umweltschutzes in den neuen Bundesländern gegründet.

Die Stiftung engagiert sich vor allem in den Bereichen Naturschutz, Energieeinsparung und Erneuerbare Energien. Mit Hilfe des Stiftungskapitals setzt sie nicht nur eigene Projekte um, sondern fördert auch andere ostdeutsche Umweltinitiativen.

Aktuelle Förderschwerpunkte sind Trafohäuschen für den Naturschutz, bei dem ehemalige Trafohäuschen zu Artenschutztürmen umgebaut werden, und Energieeffizienz an Sportstätten, bei der im Rahmen des Projekts „sonnenklar“ die energetische Sanierung mitfinanziert wurde.

Im Rahmen eigener Projekte konnte die Stiftung bereits über 100 Sportstätten energetisch sanieren und rund 125.000 Hektar bedeutender Naturschutzgebiete gesichert werden.