Slow Food Deutschland

Slow Food Deutschland mit über 85 regionalen Gruppen ist Teil einer weltweiten Bewegung, die sich für ein sozial und ökologisch verantwortungsvolles Lebensmittelsystem einsetzt, welches die biologische und kulturelle Vielfalt sowie das Tierwohl schützt. Mit politischem Engagement und praxisorientierter Bildungsarbeit stellt Slow Food Ernährungskompetenz in Deutschland auf sichere Beine.

Mit Genuss und Verantwortung die Zukunft unserer Ernährung sichern!

Wir setzen uns für den Erhalt der bäuerlichen Landwirtschaft, handwerklicher Fischerei und Lebensmittelerzeugung innerhalb gesunder Ökosysteme ein.

Durch Ernährungs- und Geschmacksbildung möchten wir so viele Menschen wie möglich für gute, saubere und faire Lebensmittel und für ein zukunftsfähiges Lebensmittelsystem begeistern.

Durch öffentliche Diskussionen mit Akteur*innen entlang der Lebensmittelwertschöpfungskette möchten wir in unseren Netzwerken Wege für eine Ernährungswende und Lebensmittelerzeugung im Rahmen planetarer Grenzen eröffnen.

Gemeinsam sind wir stärker: Slow Food Deutschland zählt mehr als 12.500 Mitglieder und 1.200 Unterstützer*innen und heißt Gleichgesinnte gerne willkommen.