Umweltinstitut München e.V.

Das Umweltinstitut ist eine Organisation zum Schutz unserer Lebensgrundlagen.

Wir suchen Wege aus der ökologischen Krise des Planeten und kämpfen für eine gerechtere Gesellschaft.

Als sich im April 1986 der Super-GAU im Atomkraftwerk Tschernobyl ereignete, zog die radioaktive Wolke bis nach Deutschland. Doch statt die Bevölkerung zuverlässig über die Strahlenbelastung zu informieren, vertuschten und verharmlosten die Behörden die Gefahr.

Ein Gruppe von engagierten BürgerInnen und WissenschaftlerInnen aus dem Raum München wollte das nicht hinnehmen. Da auf die offiziellen Stellen kein Verlass war, gründeten sie das Umweltinstitut, um selbst unabhängige Messungen der radioaktiven Belastung durchführen zu können.

Aus der lokalen Initiative von damals ist mit den Jahren eine professionelle Umweltorganisation mit rund 20 MitarbeiterInnen geworden, die sich erfolgreich in die deutsche und europäische Umweltpolitik einmischt.

Dabei sind wir unserem Gründungsgedanken stets treu geblieben: Wo Umweltgefahren unter den Teppich gekehrt oder in Kauf genommen werden, wollen wir mit unabhängigen Informationen und Kampagnen ein Gegengewicht bilden.