Movum - Nachhaltiges Europa

Christel Schroeder von EuroNatur geht der Frage nach, ob die Gemeinsame Agrarpolitik der EU geeignet ist, die Gemeingüter Wasser, Boden, Luft und biologische Vielfalt für zukünftige Generationen zu schützen.

Drei Fragen zu einem nachhaltigen Europe beantworten die Spitzenkandidat*innen Ska Keller (Grüne), Manfred Weber (Europäische Volkspartei) und Katarina Barley (S&D).

Lutz Ribbe, Leiter der Stiftung EuroNatur und Mitglied des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses, diskutiert im Interview über die europäische Agrarpolitik, Chancen für den Artenschutz und eine Solarvision für die EU.

Der Europaabgeordnete Jo Leinen (SPD) betrachtet Europa als Zukunftsprojekt gegen Populisten und fossile Lobbys.

Klaus Milke, Vorstandvorsitzender der Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch, erklärt, warum die EU zum Kraftzentrum für Klimaschutz werden muss.

Fritz Vorholz von der Denkfabrik Agora Verkehrswende kritisiert, dass Europas Verkehr noch immer am Öltropf hängt.

Linn Selle, Präsidentin der Europäischen Bewegung Deutschland (EBD), plädiert dafür, die Europawahl ernst zu nehmen.

Die Klimareporterinnen Susanne Götze und Annika Joeres haben sich auf dem Place du Luxembourg in Brüssel mal genauer umgesehen und die Anti-Klima-Lobby getroffen.

Klimareporter Jörg Staude schreibt über die Untätigkeit der Bundesregierung, europäische Grenzwerte für Luftschadstoffe für Großfeuerungsanlagen umzusetzen.

Wie die EU doch noch zur Vorreiterin beim Klimaschutz werden kann, fasst Friederike Meier zusammen. Und warum britische Umweltschützer*innen auf den Brexit hoffen, verrät sie noch dazu.

Infografik Nachhaltiges Europa: Hier finden sich die Forderungen der deutschen Umwelt-, Natur- und Tierschutzorganisationen unter dem Dach des DNR wieder. Klicken Sie einfach auf das Bild.