Ressourcenkonflikte

Bei Ressourcenkonflikten geht es entweder um den Zugang oder die Verteilung von natürlichen Ressourcen. Meist überlagern sich diese mit anderen, zum Beispiel ideologischen oder machtpolitischen Konflikten bzw. bilden Ressourcen eine mehr oder weniger versteckte Ursache, zum Beispiel wenn ethnische Gruppen um den Zugang zu Bodenschätzen, Wasser oder fruchtbarem Land kämpfen.

Das jährliche Konfliktbarometer des Heidelberger Instituts für Internationale Konfliktforschung weist für das Jahr 2015 weltweit fast 100 Konflikte aus, bei denen Ressourcen die Haupursache oder ein Teil der Ursache sind. Diese Konflikte sind zudem im Vergleich zu anderen Auseinandersetzungen besonders gewalttätig und entzünden sich überproportional oft auf dem afrikanischen Kontinent. Da natürliche Ressourcen knapper werden, ist in den nächsten Jahren mit einer zunehmenden Anzahl von Ressourcenkonflikten zu rechnen.

 

Externe Links

Ausführliche Einführung in Ressourcengerechtigkeit und -konflikte