Einmischen & Aktiv werden

Welche Rechte habe ich als Umweltschützer in der EU? Bzw. welche Möglichkeiten hat meine Umweltorganisation um gegen lokale Rechtsverstöße vorzugehen? In der alltäglichen Auseinandersetzung mit Behörden und Unternehmen wird es zunehmend wichtiger, auch die Verfahren in der EU zu kennen und ggf. auszuschöpfen. Auf den folgenden Seiten findet sich eine kurze Handreichung für die wichtigsten Mechanismen.

Informationen zur aktiven Teilhabe filtern

Öffentliche Konsultationen über fünf karzinogene Stoffe

Die europäische Chemikalienagentur (ECHA) hat sechs öffentliche Konsultationen zur Verwendung von fünf karzinogenen Substanzen gestartet. Im Einzelnen geht es um die Nutzung von Chrom(III)-chromat, Strontiumchromat, Pentazinkchromat-Oktahydroxid, Chromtrioxid und 1,2-Dichlorethan (auch Ethylendichlorid, EDC).

Mehr lesen