Pressemitteilungen

Pressestatement zur Veröffentlichung der AG Energiebilanzen über den Energieverbrauch im 1. Halbjahr 2021

Pressestatement | 03.08.2021

Während Deutschland noch immer mit den Folgen der jüngsten Flutkatastrophe kämpft und so die Klimakrise wieder ins allgemeine Bewusstsein gerückt ist, werden plötzlich alle, zumindest rhetorisch, zu Klimaschützern. Doch in Wahrheit wurde die Krise in den letzten Jahren durch Aussitzen und Verhindern immer weiter angeheizt. Die heutige Veröffentlichung der AG Energiebilanzen zeigt in aller Deutlichkeit: Die Emissionen steigen weiter – denn Wirtschaftskrisen machen keinen Klimaschutz.

Mehr lesen

Zukunftskommission Landwirtschaft einigt sich auf Abschlussbericht

Pressemitteilung | 30.06.2021

Am gestrigen Dienstagabend hat die Zukunftskommission Landwirtschaft nach knapp zehnmonatiger Arbeit ihren Abschlussbericht beschlossen. Der Umweltdachverband Deutscher Naturschutzring (DNR) begrüßt die Einigung als einen wichtigen Schritt in Richtung einer umweltverträglicheren und zukunftsfähigen Landwirtschaft in Deutschland. Nun sei die Politik gefragt, das Ergebnis durch entschlossenes Handeln umzusetzen.

Mehr lesen

Gemeinsame Pressemitteilung zum Abschluss der Zukunftskommission Landwirtschaft

Gemeinsame Pressemitteilung | 30.06.2021

Mit der Verabschiedung ihres Abschlussberichtes hat die Zukunftskommission Landwirtschaft (ZKL) gestern Abend ihren Auftrag von Bundeskanzlerin Merkel erfolgreich abgeschlossen. Die 30 Kommissionsmitglieder fordern einstimmig eine Transformation der Landwirtschaft und des Ernährungssystems, um den ökologischen und sozialen Herausforderungen zu begegnen. Diese ist aus Gründen von Ökologie und Tierschutz notwendig.

Mehr lesen

Bundesrat und Bundestag verabschieden längst überfälliges Insektenschutzpaket

Gemeinsame Pressemitteilung | 25.06.2021

Nach monatelangen Verhandlungen und ständigen Vertagungen haben Bundestag und Bundesrat gestern bzw. heute das Insektenschutzpaket bestehend aus einer Änderung des Bundesnaturschutzgesetzes sowie einer Novelle der Pflanzenschutz-Anwendungsverordnung auf den Weg gebracht. Die Umweltorganisationen BUND, DUH, Greenpeace, NABU, WWF und der Umweltdachverband DNR begrüßen das Paket als längst überfälligen Schritt, dem weitere Maßnahmen zum Schutz der Insekten folgen müssen.

Mehr lesen

DNR-Statement zur Novellierung des Bundes-Klimaschutzgesetzes

Pressestatement | 24.06.2021

Es ist bemerkenswert, mit welcher Geschwindigkeit die Bundesregierung das Klimaschutzgesetz als Reaktion auf die Entscheidung aus Karlsruhe überarbeitet hat. Das Vorziehen des Zieljahres für die Klimaneutralität auf 2045, die Anhebung des Klimaziels für 2030 auf 65 Prozent und die Einführung eines zusätzlichen Ziels für natürliche Senken sind Schritte in die richtige Richtung. Doch gerade das Ziel der Klimaneutralität 2045 zeigt: Es geht nun nicht mehr um bloße Reduktion, sondern um eine echte Transformation.

Mehr lesen

Die letzten 100 Tage nutzen: 55 Organisationen legen Klimaschutz-Sofortprogramm vor

Pressemitteilung | 16.06.2021

Die Bundesregierung muss das überarbeitete Klimaschutzgesetz noch vor der Sommerpause mit konkreten Maßnahmen zur CO₂-Minderung hinterlegen. Das fordert der Umweltdachverband Deutscher Naturschutzring (DNR) zusammen mit 54 Natur-, Tier- und Umweltschutzorganisationen sowie weiteren Akteuren der Zivilgesellschaft in einem heute veröffentlichten Klimaschutz-Sofortprogramm.

Mehr lesen

Umweltorganisationen positionieren sich zu natürlichen Kohlenstoffsenken

Pressemitteilung | 11.06.2021

Die Land- und Forstwirtschaft muss einen deutlich größeren Beitrag zum Klimaschutz leisten, fordern die Umweltorganisationen BUND, E3G, Greenpeace, Succow-Stiftung, WWF sowie der Dachverband Deutscher Naturschutzring (DNR). Denn die Landnutzung als natürliche Kohlenstoffsenke ist mitentscheidend, um das Ziel der Klimaneutralität bis 2045 zu ermöglichen.

Mehr lesen

29 Umwelt- und Naturschutzorganisationen fordern grünes Licht von CDU und CSU für Insektenschutzpaket

Pressemitteilung | 04.06.2021

Das Insektenschutzpaket bestehend aus der Änderung des Bundesnaturschutzgesetzes und einer Novelle der Pflanzenschutz-Anwendungsverordnung droht zum Ende der Legislaturperiode am Widerstand von CDU/CSU im Bundestag und auf Landesebene zu scheitern. Vor diesem Hintergrund appelliert der Umweltdachverband Deutscher Naturschutzring (DNR) gemeinsam mit 28 weiteren Umwelt- und Naturschutzorganisationen in einem Offenen Brief an die Vorsitzenden von CDU und CSU, sich für die Verabschiedung eines ambitionierten Insektenschutzpaketes einzusetzen.

Mehr lesen

DNR-Statement zum Abbruch der Trilogverhandlungen zur Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP)

Pressestatement | 28.05.2021

Trotz aller Vorsätze der portugiesischen Ratspräsidentschaft, die Verhandlungen zwischen Rat, Parlament und Kommission in dieser Woche abzuschließen, sind die Verhandlungen heute früh ein weiteres Mal an der Blockade der EU-Mitgliedstaaten gescheitert. Die mangelnde Bereitschaft seitens der Mitgliedstaaten, auf das EU-Parlament und seine Forderungen nach einer ambitionierteren GAP zuzugehen, bestätigen einmal mehr den geringen Willen für eine überfällige Transformation der EU-Agrarpolitik.

Mehr lesen

EU-Gipfel zu Klimaschutz: Deutschland muss konstruktive Rolle spielen

Gemeinsame Pressemitteilung | 22.05.2021

Am 24. und 25. Mai verhandeln die europäischen Staats- und Regierungschef*innen über die politischen Leitlinien zur Umsetzung des neuen EU-Klimaziels von mindestens 55 Prozent bis 2030. In den Beratungen wird ein großes Maßnahmenpaket mit zehn Gesetzesvorschlägen vorbereitet. Dazu gehören unter anderem Vorschläge für den Emissionshandel und die CO2-Grenzwerte für Pkw, welche die EU-Kommission Mitte Juli vorlegen wird.

Mehr lesen

23 Umweltorganisationen fordern: Bundesregierung muss endlich ambitionierte Moorschutzstrategie verabschieden

Gemeinsame Pressemitteilung | 20.05.2021

Die im Koalitionsvertrag der Bundesregierung vereinbarte Moorschutzstrategie des Bundes droht nach aktuellen Informationen am Widerstand des Bundeslandwirtschaftsministeriums zu scheitern. Vor diesem Hintergrund haben sich die Michael Succow Stiftung, Partner im Greifswald Moor Centrum, und der Umweltdachverband Deutscher Naturschutzring (DNR) mit Unterstützung von 21 weiteren Umweltorganisationen an Kanzleramtschef Helge Braun gewandt, damit die für Klima- und Naturschutz zentrale Moorschutzstrategie zeitnah verabschiedet wird.

Mehr lesen