Pressestatement

Anlässlich der Rede von Bundeskanzlerin Angela Merkel vor den Vereinten Nationen in New York

23.09.2019

„Die Bundeskanzlerin hat in ihrer Rede die Ergebnisse des Klimakabinetts als klimapolitischen Erfolg dargestellt. Das ist eine beispiellose Respektlosigkeit gegenüber den Millionen Menschen, die weltweit am Freitag für ein entschiedenes Vorgehen gegen die Klimakrise auf die Straße gegangen sind. Nicht einmal die Unterstützung für eine Anhebung des europäischen Klimaziels für 2030 auf 55 Prozent hat sie verkündet. Damit torpediert Merkel das Pariser Klimaabkommen. Es kam wie es kommen musste: Dem Totalausfall des Klimakabinetts folgte ein Totalausfall der Klimakanzlerin.“

KONTAKT