Menü
Dachverband der deutschen Natur-, Tier- und Umweltschutzorganisationen
Startseite
Presse
Pressemitteilungen
Urteil zum Klimaschutzprogramm der Bundesregierung: Ausnahmen bei Verkehr und Gebäude riskieren unsere Zukunft massiv
Pressestatement | 30.11.2023
#Klima und Energie

Urteil zum Klimaschutzprogramm der Bundesregierung: Ausnahmen bei Verkehr und Gebäude riskieren unsere Zukunft massiv

Blick auf einen Schreibtisch, auf dem Verträge liegen, im Hintergrund Justizias Waage
© AdobeStock/ David
Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg hat sein Urteil über das Klimaschutzprogramm der Bundesregierung gefällt.

Berlin – Das Urteil des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg zum Klimaschutzprogramm der Bundesregierung kommentiert Prof. Dr. Kai Niebert, Präsident des Umweltdachverbands Deutscher Naturschutzring (DNR): 

„Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg hat mit seinem Urteil deutlich gemacht: Die Bundesregierung verstößt mit dem aktuellen Klimaschutzprogramm gegen das Klimaschutzgesetz und gefährdet die Freiheit zukünftiger Generationen. Es bestätigt, dass das Klimaschutzprogramm eine gigantische Lücke von bis zu 331 Tonnen CO2 bis 2030 aufweist und damit einen klimapolitischen Offenbarungseid ablegt. Auch die Sektoren Gebäude und Verkehr müssen ihre Klimaziele einhalten. Sonst riskieren sie unsere Zukunft sowie die Freiheit und den Wohlstand kommender Generationen. Die Bundesregierung muss jetzt nachsteuern und sicherstellen, dass das Klimaschutzprogramm den Vorgaben des Klimaschutzgesetzes und dem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts entspricht. Das Gute ist: Die Maßnahmen sind bekannt, es fehlt bislang nur der politische Wille.“

Kontakt für Rückfragen

Tobias Pforte-von Randow

Koordinator Politik & Gesellschaft - stllv. politischer Geschäftsführer

030 6781775-913

tobias.pfortevonrandow@dnr.de

Thorsten Greb

Koordinator für Presse und Kommunikation

030 6781775-78

0160 5102258

thorsten.greb@dnr.de

Das könnte Sie interessieren

Illustration Lobbyismus
Gemeinsame Pressemitteilung | 05.02.2024
#Emissionen #Klima und Energie

Umweltverbände: Einigung zur Kraftwerksstrategie öffnet Büchse der Pandora durch CCS an Gaskraftwerken

Gemeinsame Pressemitteilung von Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Deutsche Umwelthilfe (DUH), Deutscher Naturschutzring (DNR), Germanwatch, Greenpeace, Naturschutzbund Deutschland (NABU) Umweltinstitut München und WWF Deutschland. Berlin – Ein breites Bündnis von Umweltverbänden kr...