Online-Fachgespräch

Automobilindustrie in der Pflicht: Sorgfaltspflichten zwischen politischen Anforderungen und unternehmerischer Praxis

Wie weit ist die Automobil- und Batterienindustrie bei der Umsetzung ihrer menschenrechtlichen und umweltbezogenen Sorgfaltspflichten? Dieser Frage werden die zivilgesellschaftlichen Organisationen INKOTA, WEED, PowerShift, Brot für Alle und Fastenopfer im Fachgespräch nachgehen.

Unter dem Titel „Automobilindustrie in der Pflicht: Sorgfaltspflichten zwischen politischen Anforderungen und unternehmerischer Praxis“ diskutieren wir mit Vertreter*innen aus Industrie, Politik und Zivilgesellschaft über die anstehenden Herausforderungen und gesetzgeberischen Prozesse wie die Sorgfaltspflichtenregulierungen und die Batterienregulierung auf EU-Ebene.

Da es nur begrenzte Kapazitäten gibt, melden Sie sich bitte bis zum 19.11.2021 mit Angabe der bevorzugten Breakout-Session per E-Mail an: anmeldung@weed-online.org. Die Veranstaltung wird ins Deutsche und Englische übersetzt.

[Text: die Organisator*innen]

Termindetails:

Datum: Dienstag, 30. November 2021

Uhrzeit: 09:00 bis 13:30 Uhr

Ort: online 

Anmeldung: erforderlich, E-Mail an anmeldung(at)weed-online(dot)org bis Freitag, 19. November