Filmabend

Welcome to Sodom – Dein Smartphone ist schon hier

Der Dokumentarfilm „Welcome to Sodom“ (2018) lässt uns hinter die Kulissen von Europas größter Müllhalde mitten in Ghana blicken. Rund 250.000 Tonnen ausrangierte Computer, Smartphones, Drucker und andere Geräte aus dem globalen Norden gelangen Jahr für Jahr hierher. In Agbogbloshie zerkleinern Menschen unter freiem Himmel den Elektroschrott, schmelzen alte Kabel in pechschwarzen Rauchwolken und gewinnen so neue Rohstoffe. Für die einen ein „sauberes“ Geschäft, für die anderen giftiger Alltag. Im Film stehen die Lebensumstände und Schicksale von Menschen, die am untersten Ende der globalen Wertschöpfungskette stehen, im Vordergrund. Die kunstvolle Dokumentation begegnet den Menschen, die Würde haben, obwohl sie in würdelosen Bedingungen leben müssen, voller Achtung und Respekt.

Nach der Dokumentation diskutieren wir mit Marieke Hoffmann, Projektmanagerin für Kreislaufwirtschaft bei der Deutschen Umwelthilfe e.V.

[Text: Inkota Netzwerk]

Termindetails

Datum: Donnerstag, 28. Oktober 2021

Uhrzeit: 19:00 bis 21:30 Uhr (Einlass ab 18:45 Uhr)

Ort: Berlin Global Village (Am Sudhaus 2, 12053 Berlin)

Anmeldung: per E-Mail an: ressourcengerecht(at)inkota(dot)de

3G-Veranstaltung - Der Einlass ist nur für Genesene, Geimpfte und Getestete (3G) möglich. Bitte bringen Sie einen Nachweis mit.