Auftaktkonferenz

Wie finanzieren wir eine Verkehrswende für alle?

Die Herausforderungen der Verkehrswende und Wege nach vorn

Das aktuelle System zur Finanzierung und Besteuerung des Verkehrs stammt aus dem „fossilen Zeitalter“. Es verliert mit technologischem Fortschritt und zunehmender Elektrifizierung seine finanzielle Tragfähigkeit und hat zu wenig Lenkungswirkung für die Erreichung der Klimaziele. Für die Mobilität der Zukunft muss es neu und sozialverträglich gestaltet werden, um eine schnelle Wende zu ermöglichen, die alle mitnimmt.

Wie und mit welchen Maßnahmen das funktionieren kann, wollen wir, das Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS), mit Vertreter*innen aus Verbänden, Wissenschaft und Politik diskutieren.  

Die Konferenz ist der Auftakt des FÖS-Projekts „Ökologisch-Soziale Verkehrswende – Impulse für eine gerechte Transformation“, das vom Umweltbundesamt gefördert wird. Im Fokus des Projekts stehen die sozialen Fragen der Verkehrswende und wie diese mit den Instrumenten der Verkehrs- und Klimapolitik adressiert werden können.

Im Anschluss an die Konferenz verleihen wir den Adam-Smith-Preis 2021 an Prof. Mariana Mazzucato vom University Colllege London. Mit diesem zeichnet das FÖS Menschen aus, die sich für eine marktwirtschaftliche Umweltpolitik einsetzen, die Ökonomie und Ökologie vereint.

Die Veranstaltung findet teilweise in englischer Sprache statt.

[Text: Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft]

Termindetails:

Datum: Donnerstag, 07. Oktober 2021

Uhrzeit: 10:00 bis 16:30 Uhr

Ort: Silent Green, Gerichtstraße 35, 13347 Berlin und online

Anmeldung: erforderlich, über ein Online-Formular