Naturschutz & Biodiversität

Offizieller Natura-2000-Tag ist der 21. Mai

15.05.2017

Das weltweit größte Schutzgebietsnetzwerk Natura 2000 feiert Jubiläum: 25 Jahre nach Verabschiedung der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie hat die EU den 21. Mai zum offiziellen Festtag für den Naturschutz erklärt.

Die Europäische Kommission, das Europäische Parlament, der Ausschuss der Regionen und die maltesische Ratspräsidentschaft haben in einer gemeinsamen Erklärung den 21. Mai als Natura-2000-Tag benannt. Jedes Jahr soll mit Veranstaltungen und Netzwerkaktivitäten auf die Bedeutung des Netzwerks hingewiesen werden.

Das Schutzgebietsnetz sei ein ausgesprochen positives Beispiel der EU-weiten Zusammenarbeit. Natura 2000 bestehe zurzeit aus über 27.000 Standorten, die 18 Prozent des EU-Landesgebiets und mehr als 6 Prozent der Meeresgebiete umfassen.
Unterzeichnet haben der EU-Umweltkommissar Karmenu Vella,  Vorsitzende des EP-Umweltausschusses Adina-Ioana Valean, der 1. Vizepräsident des Ausschusses der Regionen Karl-Heinz Lambertz und Neil Kerr, Stellvertretender Ständiger Vertreter von Malta. [jg]

Gemeinsame Erklärung