Pressemitteilungen

Petersberger Klimadialog: Bundeskanzlerin muss sich für höheres EU-Klimaziel und klimafreundliche Konjunkturpakete einsetzen

Gemeinsame Pressemitteilung | 28.04.2020

Anlässlich des Petersberger Klimadialogs fordern die Umweltverbände WWF, NABU und der Umweltdachverband DNR ein klares Bekenntnis der Bundeskanzlerin zu einer zeitnahen und substanziellen Anhebung des EU-Klimaziels bis 2030 sowie einer klimafreundlichen Ausgestaltung der nationalen und europäischen Konjunkturprogramme bei der Bewältigung der schwersten wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie.

Mehr lesen

Statt Autoprämie: Verkehrs-Bündnis fordert #MobilPrämieFürAlle

Gemeinsame Pressemitteilung | 28.04.2020

Am 5. Mai empfängt die Bundesregierung die Automobilindustrie zu einem weiteren Autogipfel. Die Industrie fordert Auto-Kaufprämien zur Kompensation der coronabedingten Ausfälle. Gegen diese Pläne hat sich jetzt ein breites Verbände- und Unternehmensbündnis formiert. Das Bündnis fordert eine Mobilitätsprämie für alle, mit der man beispielsweise auch E-Bikes und Bahn-Abos kaufen kann. Der DNR ist mit an Bord.

Mehr lesen

Corona-Krise: DNR fordert Import- und Verkaufsverbot von Wildtieren

Pressemitteilung | 02.04.2020

Anlässlich des sich weltweit rasant ausbreitenden Virus SARS-CoV-2, das mutmaßlich durch den engen Kontakt mit Wildtieren beziehungsweise durch deren Verzehr auf den Menschen übergegangen ist, fordert der Umweltdachverband Deutscher Naturschutzring (DNR) die Bundesregierung dazu auf, sich für klare gesetzliche Regeln einzusetzen und den Wildtierhandel effektiv zu beschränken.

Mehr lesen

Zukunftskommission Landwirtschaft: Schlechter Start, schlechter Stil

Gemeinsame Pressemitteilung | 19.03.2020

Wie heute bekannt wurde, haben sich das Bundeskanzleramt, das Bundeslandwirtschaftsministerium, der Deutsche Bauernverband und die Initiative „Land schafft Verbindung“ bei einem Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel am Dienstag über Grundsatzfragen zur Zukunftskommission Landwirtschaft verständigt. Ein Termin zur Zukunftskommission mit den Umweltorganisationen BUND, DNR, NABU, WWF und Greenpeace am selben Tag wurde hingegen abgesagt.

Mehr lesen

Bundesregierung vermasselt das Klimaziel 2030

Pressemitteilung | 05.03.2020

Anlässlich des heute veröffentlichten Gutachtens zur CO2-Minderungswirkung des Klimaschutzprogramms 2030 fordert der Umweltdachverband Deutscher Naturschutzring (DNR) die Bundesregierung auf, ein Sofortprogramm zur Nachschärfung der unzureichenden Maßnahmen aufzulegen.

Mehr lesen

EU-Klimaschutzgesetz wird Versprechungen des Green Deals nicht gerecht

Pressemitteilung | 04.03.2020

Der heute von der EU-Kommission vorgestellte Vorschlag für ein EU-Klimagesetz ist aus Sicht des Umweltdachverbands Deutscher Naturschutzring (DNR) trotz wichtiger Elemente ein unzureichender Auftakt für den vielversprechenden Green Deal. Vor allem die in dem Gesetz vorgeschlagene Zeitschiene für das Klimaziel für 2030, mit dem die EU im November zum UN-Klimagipfel nach Glasgow fahren will, ist problematisch.

Mehr lesen