Pressemitteilungen

Verbände wollen Bahnstrecken besser vor Stürmen schützen

Gemeinsame Pressemitteilung

Hitze, Sturm, Starkregen – der Klimawandel macht sich auch im Schienenverkehr bemerkbar, denn die witterungsbedingten Störungen nehmen in Deutschland zu. In einem gemeinsamen Positionspapier vertreten die Allianz pro Schiene, der Umweltdachverband Deutscher Naturschutzring (DNR) sowie der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) die Auffassung, dass die Schieneninfrastruktur als zentraler Bereich einer zukunftsfähigen Mobilität robuster gegen witterungsbedingte Störungen werden muss.

Mehr lesen

Umweltverbände begrüßen Vorschlag für Erhöhung der Luftverkehrsteuer

Gemeinsame Pressemitteilung

Die Umweltverbände Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), der Verkehrsclub Deutschland (VCD) und der Umweltdachverband Deutscher Naturschutzring (DNR) haben den Vorschlag von Bundesumweltministerin Svenja Schulze, die Luftverkehrsteuer zu erhöhen, als dringend überfälligen Schritt begrüßt.

Mehr lesen

Demokratie lebt von der Stärke ihrer Zivilgesellschaft

Gemeinsame Pressemitteilung

Angesichts diverser Vorstöße zur Einschränkung der Gemeinnützigkeit von Vereinen und Verbänden haben die großen Dachorganisationen Deutscher Bundesjugendring (DBJR), Deutscher Naturschutzring (DNR), Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB), Verband für Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe (VENRO) und Deutscher Kulturrat auf die enorme Bedeutung hingewiesen, die zivilgesellschaftlichen Organisationen für eine lebendige und starke Demokratie zukommt.

Mehr lesen

Offener Brief zur Wirtschaftsministerkonferenz

Offener Brief

In einem gemeinsamen, offenen Brief appelliert der DNR zusammen mit über 40 Organisationen an die Ministerpräsidenten der Länder, sich über den Bundesrat für die Umsetzung der steuerlichen Fördermöglichkeit für energetische Gebäudemodernisierungen einzusetzen.

Mehr lesen

EU-Gipfel zum Klimaschutz: Merkel muss jetzt Glaubwürdigkeit beweisen

Pressestatement

Die europäischen Staats- und Regierungschefs diskutieren über ein neues EU-Klimaschutzziel für 2050. Kurz vor dem Gipfel hat sich die deutsche Bundesregierung dafür ausgesprochen, dass die europäische Wirtschaft bis 2050 treibhausgasneutral gestaltet werden soll. Kai Niebert, Präsident des Deutschen Naturschutzrings DNR, ordnet ein.

Mehr lesen