EU-Umweltnews

Das Team der EU-Koordination informiert mit den EU-Umweltnews regelmäßig über aktuelle Politik und wichtige Termine aus Brüssel, Straßburg und Berlin. Wenn Sie die Texte nutzen wollen, fragen Sie bitte nach (eu-info(at)dnr(dot)de). Die Urheberrechte liegen bei den jeweiligen Autor*innen.

27.01.2021

Fangquotendebatte in der Brexit-Verlängerung

Der Fischereirat hat der EU-Kommission die weiteren Fangquotenverhandlungen mit dem Ex-EU-Mitgliedstaat Großbritannien übertragen. Transparent soll es dabei zugehen, fordern die Minister*innen. Der britische Fischereiauditbericht indes zeigt, dass dort 6 von 10 Beständen überfischt sind, warnt die Meeresschutzorganisation Oceana.

Mehr lesen

22.01.2021

Hitze, Ausbau und Wasserkraft gefährden Gewässer

Längere Hitzewellen dürften den Seen weltweit künftig stark zusetzen. Österreich protestiert bei der EU gegen den Ausbau des Donau-Oder-Elbe-Kanals. Der deutsche Bundestag "beschließt schwere Eingriffe in Fließgewässer", kritisiert der Deutsche Angelfischer-Verband.

Mehr lesen

21.01.2021

Klima und Energie kompakt vom 21.01.2021

Europäisches Bauhaus, klimafreundliche Gebäudesanierung, Potenziale erneuerbarer Energien für Wasser, Luft und Böden, EU-Taxonomieliste noch unter Verschluss, unzureichende Klimafinanzierung und der Risikobericht 2021 des Weltwirtschaftsforums.

Mehr lesen