EU-Umweltnews

Das Team der EU-Koordination informiert mit den EU-Umweltnews regelmäßig über aktuelle Politik und wichtige Termine aus Brüssel, Straßburg und Berlin. Wenn Sie die Texte nutzen wollen, fragen Sie bitte nach (eu-info(at)dnr(dot)de). Die Urheberrechte liegen bei den jeweiligen Autor*innen.

14.04.2021

Mehr als 100.000 für #RestoreNature

Die öffentliche Konsultation der EU-Kommission zum künftigen Renaturierungsgesetz ist abgeschlossen, 104.188 EU-BürgerInnen haben sich laut BirdLife allein an der Verbandskampagne #RestoreNature beteiligt. Und nun? Bis Ende 2021 soll ein Vorschlag vorliegen.

Mehr lesen

01.04.2021

EU-Taxonomie: Streit um Gas und Atomkraft spitzt sich zu

Einem durchgestochenen Bericht des Gemeinsamen Forschungszentrums zufolge soll Atomenergie als nachhaltige Investition gelten. Unterdessen drohen neun Mitglieder, die Technische Expertengruppe zu verlassen, wenn die EU-Kommission Gaskraftwerke tatsächlich als nachhaltig einstuft.

Mehr lesen

01.04.2021

Klima und Energie kompakt vom 01.04.2021

Klima-Bewertung von Corona-Aufbauplänen der EU-Länder, Sorge vor Greenwashing der Erneuerbare-Energien-Richtlinie, Konsultationen zu Gas und energieeffizienten Gebäuden, deutsche Staatshilfen für Offshore-Windkraft, Energiegipfel der Internationalen Energieagentur (IEA).

Mehr lesen

01.04.2021

Meeresschutz in der EU, Arktis und international stockt

Zwei Drittel der EU-Länder sind ihre Pläne zur nachhaltigen Bewirtschaftung von Meeren schuldig. Die UN-Seeschifffahrtsorganisation schlägt unverbindliche Leitlinien zur Nutzung von Schweröl in der Arktis vor. Deutschland setzt sich offenbar für eine UN-Konvention gegen Meeresmüll ein.

Mehr lesen

01.04.2021

Industrie forciert Deregulierung Neuer Gentechnik

Die Organisation Corporate Europe Observatory (CEO) deckt in einem neuen Bericht auf, wie die Biotech-Industrie in den letzten zweieinhalb Jahren versucht hat, durch Lobby-Aktivitäten Einfluss auf die Gesetzgebung der EU zur Neuen Gentechnik zu nehmen.

Mehr lesen

31.03.2021

Stellt 2021 die Weichen für mehr Schienenverkehr?

Am Montag läutete die EU-Kommission offiziell das Europäische Jahr der Schiene ein. Umweltorganisationen forderten zu diesem Anlass, den Schienenverkehr in der EU stärker zu fördern. Viele EU-Bürger*innen signalisierten ihre Bereitschaft, auf die Bahn umzusteigen.

Mehr lesen