EU-Umweltnews

Das Team der EU-Koordination informiert mit den EU-Umweltnews regelmäßig über aktuelle Politik und wichtige Termine aus Brüssel, Straßburg und Berlin. Wenn Sie die Texte nutzen wollen, fragen Sie bitte nach (eu-info(at)dnr(dot)de). Die Urheberrechte liegen bei den jeweiligen Autor*innen.

03.12.2020

Klima und Energie kompakt vom 03.12.2020

Hitzerekorde 2020, EU-weite Treibhausgasemissionen 2019, EU-Anpassungsstrategie an den Klimawandel, Aufbaupläne von EU-Ländern, Klimaklagen gegen 33 Staaten und Shell, Diskussionen um Lastenteilung, Batteriezellen und Wasserstoff.

Mehr lesen

03.12.2020

Meeresschutz: EU-Staaten untätig?

Oceana beklagt eine schwache Umsetzung des EU-Fischereirechts im Mittelmeer. Empfindliche Lebensräume blieben schutzlos. Meeresschutzorganisationen warnen vor tausendfachem Delfintod im Golf von Biskaya, weil die EU gegenüber Frankreich und Spanien schweigt.

Mehr lesen

03.12.2020

Rüge wegen voreiliger Pestizidgenehmigungen

Die EU-Kommission sollte die Verwendung von Pestiziden nur noch genehmigen, wenn diese von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) als sicher für Umwelt und Menschen eingestuft wurden. Zu dem Schluss kommt die Europäische Bürgerbeauftragte im Fall einer Beschwerde des Pestizid Aktionsnetzwerks Europa (Pan Europe).

Mehr lesen

02.12.2020

EU-Abgeordnete pro Wasserrahmenrichtlinie

Der Umweltausschuss hat am Dienstag für bessere Wasserqualität gestimmt. Außerdem gab es eine Entschließung für eine bessere und schnellere Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie. Allerdings bleiben öffentliche Subventionen für Wasserkraft möglich.

Mehr lesen

26.11.2020

Klima und Energie kompakt vom 26.11.2020

Jetzt ist schon wieder viel passiert: CO2-Ausstoß im Emissionshandel 2019, EU-Ombudsperson urteilt über Gasprojekte, deutscher Stein- und Braunkohleausstieg, magere Ergebnisse des G20-Treffens, CO2 in der Atmosphäre auf Rekordniveau.

Mehr lesen