EU-Umweltnews

Das Team der EU-Koordination informiert mit den EU-Umweltnews regelmäßig über aktuelle Politik und wichtige Termine aus Brüssel, Straßburg und Berlin. Wenn Sie die Texte nutzen wollen, fragen Sie bitte nach (eu-info(at)dnr(dot)de). Die Urheberrechte liegen bei den jeweiligen Autor*innen.

10.03.2020

Nachhaltige Finanzen: grüne EU-Liste ohne Atomkraft und Gas

Die Technische Expert*innengruppe für nachhaltige Finanzen (TEG) der EU-Kommission hat am Montag zwei Abschlussberichte veröffentlicht: zum EU-weiten Klassifikationssystem für nachhaltige Investitionen – die sogenannte Taxonomie – und zum künftigen EU-Standard für grüne Anleihen.

Mehr lesen

06.03.2020

Ergebnisse des Umweltrats vom 5. März 2020

Mehr muss getan werden für saubere Luft. Die Klimalangfriststrategie der EU geht ans UN-Klimasekretariat. Eine Überarbeitung der Wasserrahmenrichtlinie steht im Raum und Greta Thunberg mahnt die EU, entschlossen gegen die Klimakrise zu handeln.

Mehr lesen

05.03.2020

Nicht genug: Unzufriedenheit mit EU-Umweltpolitik wächst

Über 70 Prozent der EU-Bürger*innen sind der Ansicht, dass ihre nationale Regierung nicht genug für den Schutz der Umwelt unternimmt. Diese und weitere Zahlen veröffentlichte die EU-Kommission diese Woche im Rahmen einer neuen Eurobarometer-Umfrage zum Umweltbewusstsein in der Union.

Mehr lesen

05.03.2020

Europa versagt beim Meeresschutz

Ein WWF-Bericht zeigt, dass Europa die UN-Nachhaltigkeitsagenda 2030 in puncto Meeresschutz verfehlt. Auch der Zustand von Nord- und Ostsee ist kritisch. Nur noch 100 Tage hat die WTO Zeit, endlich umweltschädliche Fischereisubventionen abzuschaffen.

Mehr lesen

04.03.2020

Umweltrat soll Wasserrahmenrichtlinie verteidigen

130 Umweltverbände - darunter DNR, BUND, WWF, Grüne Liga, Naturfreunde und NABU - haben die Spitzen der EU-Organe aufgefordert, die EU-Wasserpolitik in ihrer jetzigen Form zu erhalten und endlich durchzusetzen. Die Versuche der Industrielobbyisten dürften nicht zu einer Schwächung der Gesetze führen.

Mehr lesen